Universitätsmedizin Essen und Universitätsklinikum Münster kooperieren im Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) 

Unter dem Dach des Westdeutschen Tumorzentrums (WTZ) arbeiten Experten der Universitätsmedizin Essen und des Universitätsklinikums Münster künftig eng bei der Versorgung von Menschen mit Krebserkrankungen zusammen. Beide Netzwerkpartner werden die Vernetzung der universitätsmedizinischen onkologischen Standorte im Ruhrgebiet und in Westfalen gemeinsam vorantreiben.

Mehr Infos unter www.wtz.nrw

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:


Hinweis Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziert sich der WTZ Netzwerkpartner Münster ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten. Diese Erklärung gilt für alle Links der Hompage des WTZ Netwzerkpartners Münster.

 
 
 
 

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen? Während der regulären Dienstzeiten erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 
+49 (0)251 83-57655 (Sekretariat WTZ Netzwerkpartner Münster).
Bei medizinischen Fragen unter:
+49 (0)251 83-44840.

Hotline

In Notfällen können Sie uns auch außerhalb der regulären Dienstzeiten unter folgenden Nummern erreichen:
Tel.: 0175-40 25 00 oder
Tel.: 0251-83-48001 
(Notfallaufnahme, diensthabender Oberarzt) 

Therapiebedingte Begleiterscheinungen

Während der Therapie kann es zu unterschiedlichen Begleiterscheinungen/ Nebenwirkungen kommen. Eine Übersicht mit zahlreichen Infos und Tipps unserer speziell ausgebildeten Mitarbeiter aus dem Bereich Pflege finden Sie hier.