WTZ Netzwerkpartner Münster

Besucherstopp wegen SARS-CoV-2 (Coronavirus)

Ab sofort und bis auf Weiteres gilt am UKM wegen der Corona-Pandemie ein kompletter Besucherstopp. Damit folgt das UKM dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Düsseldorf, nach dem an allen Krankenhäusern des Landes ab sofort ein Betretungsverbot für Dritte besteht.

Dies gilt für das Zentralklinikum sowie alle externen Kliniken. Ambulanzen beschränken sich ab sofort auf Termine, bei denen ein Aufschub ein medizinisches Risiko für die Patienten bedeuten würde. Ausnahmen werden lediglich für die Geburtshilfe, die Pädiatrie, für die Palliativstationen sowie – nach Absprache mit den verantwortlichen Ärztinnen und Ärzten – für schwerstkranke Patienten zugelassen. Bitte beachten Sie außerdem: Der Zugang zum Zentralklinikum ist NUR über die Haupteingänge Ost und West auf Ebene 04 möglich.

Mehr Informationen

Palliativmedizinischer Dienst

Das Team des Palliativmedizinischen Dienstes am UKM begleitet und betreut schwerkranke Menschen im Erwachsenenalter während ihres stationären Aufenthaltes im Universitätsklinikum Münster. Aufgabe ist es, die Lebensqualität dieser Patienten und ihrer Familien zu verbessern, die mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Dies geschieht zum Beispiel durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitige Erkennung, sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher und psychosozialer Art. Detaillierte Infos zu den Aufgaben des Palliativmedizinischen Dienstes und den Ansprechpartnern finden sie hier.
 
 
 
 
Kontakt

Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Lenz
Ärztliche Leitung

T 0251 83-53052
F 0251 83-53050
M 0152 54957580

Michael Terborg
Pflegerische Leitung

T 0251 83-53051
F 0251 83-53050
M 0152 54957458
 
Universitätsklinikum Münster
Zentrale Einrichtung Palliativmedizin
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude W30
48149 Münster

palliativmedizin(at)­­ukmuenster(dot)­­de