Ausbildung zur Diätassistentin/ zum Diätassistenten

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Ausbildung zum Diätassistenten am Universitätsklinikum Münster interessieren. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie ausführliche Informationen zur Ausbildung.

Aktuelles zur Bewerbung - Kursbeginn: 1.10.2021

Aktuelle Informationen zur Bewerbung


Bitte beachten Sie, dass wir regulär 2020 keinen neuen Kurs annehmen.

Wir freuen uns jedoch am 1.10.2021 eine neue Klasse begrüßen zu dürfen. Die Bewerbungsphase für diesen Kurs startet am 1.10.2020.
 

 

 

Zugangsvoraussetzungen

Schulische Voraussetzungen


Laut Diätassistentengesetz benötigen Sie mind. Fachoberschulreife, eine andere zehnjährige Schulbildung
oder einen Hauptschulabschluss mit mind. 2 jähriger Berufsausbildung. Wichtig für uns sind die Noten in den Fächern Deutsch, Biologie und Chemie. Diese sollten auf Realschulniveau mit gut bewertet sein, jedoch auch auf Gymnasialniveau nicht schlechter als befriedigend.
Erfahrungsgemäß ist eine Ausbildung mit schlechteren Voraussetzungen nur sehr schwer möglich.

Um die Ausbildung zu absolvieren sind sehr gut Deutschkenntnisse notwendig.

Gesundheitliche Eignung

Die gesundheitliche Eignung stellt der Arbeitsmedizinische und Sicherheitstechnische Dienst des UKM für unsere Schule fest. Darüber hinaus gibt es Situationen, zum Beispiel bei einer behandlungsbedürftigen Erkrankung wie Bulimie, Anorexie oder Adipositas, in denen wir Ihnen raten den Berufswunsch erneut zu überdenken. Die tägliche Beschäftigung mit Ernährung, dem Essen und Lebensmitteln führt unserer Erfahrung nach nicht zu einer Verbesserung des Zustandes, sondert wirkt einem Therapieerfolg eher entgegen. Dies hat längere Ausfallzeiten oder gar einen Abbruch der Ausbildung zur Folge.

Mindestalter


Zu Beginn der Ausbildung sollten sie ein Mindestalter von 17 Jahren erreicht haben.
Was wir von Ihnen erwarten

Die Bereitschaft zur Zubereitung, zum Abschmecken und zur Verkostung aller Speisen


Besonders im praktischen Unterricht und der praktischen Ausbildung sowie im späteren beruflichen Alltag, werden Sie immer wieder mit Lebensmitteln aller Art konfrontiert. Dabei stehen Sie als Diätassistentin in der Verantwortung alle Speisen, auch entgegen z.B. persönlicher Vorlieben, zu Verkosten. Diesen Grundsatz leben wir bereits in der Ausbildung.

Persönliches Engagement und Einsatzbereitschaft


Durch die Nähe zum Universitätsklinikum haben Sie bei uns immer wieder die Möglichkeit Projekte mit durchzuführen, die KollegInnen bei Vorträgen und Kochkursen zu begleiten oder Veranstaltungen außerhalb der Reihe mitzuerleben. Um diese Eindrücke aufzunehmen und daraus zu lernen erfordert es jedoch Eigeninitiative Ihrerseits.

Sinn für medizinische Tätigkeiten


Die medizinische Ausrichtung der Ausbildung bringt Kontakt zu kranken Menschen, dem Krankenhaus oder auch Wunden und Blut mit sich. Besonders im Unterricht werden Sie stetig visuell mit Blut und dem inneren Aufbau des menschlichen Körpers, also auch mit einer Ansicht der inneren Organe konfrontiert.
Im Krankenhauspraktikum werden Sie mit Patienten umgehen und in einem Krankenhaus tätig sein.
Für Ihre Bewerbung...

benötigen wir:

 

  • Das ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsformular. Hinweise zum Datenschutz im Anhang (zum öffnen der Datei bitte hier klicken)
  • Ein Anschreiben, in dem Sie uns Ihre Motivation Diätassistent/-in zu werden darlegen
  • Einen lückenlosen Lebenslauf, tabellarisch  
  • Ihr Abschlusszeugnis/ ihre Abschlusszeugnisse, bzw. das letzte Zeugnis, das Sie erhalten haben
  • Weitere Nachweise über ehrenamtliche Tätigkeiten, Praktika, Trainings usw., die Ihre Bewerbung unterstützen können

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an (Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen):

Schule für Diätassistenten
Albert-Schweitzer-Campus 1, Geb. A3
48149 Münster

oder per PDF an:

dennis.papanouskas(at)ukmuenster(dot)de

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Was haben DiätassistentInnen bei Ihrer täglichen Arbeit eigentlich alles im Blick?

Diätassistenten sind der einzige Gesundheitsfachberuf für professionelle Ernährungstherapie, ernährungsbezogene Prävention und Gesundheitsförderung. Doch was es dabei alles zu bedenken gilt wissen nur wenige. Der Verband Deutscher Diätassistenten (VDD) hat die Komplexität zusammengefasst hier klicken (4.02 MB)

 in der Woche vom 5. - 9. August 2019 können Sie einen Blick in die indische, afrikanische oder auch italienische Esskultur werfen. Gemeinsam mit den MitarbeiterInnen der Gastronomie des UKM haben unsere Auszubildenden eine Themenwoche in der Caféteria des UKM organisiert. Am Counter "Fit im Job" ist das passende Themengericht erhältlich. Am Stand informieren unsere Azubis über unterschiedliche Gewürze und bieten kleine Verkostungsproben an. Neugierig geworden? Dann kommen Sie vorbei. (Bild)

Wie finanzieren Sie Ihre Ausbildung? Seit 1.1.2019 wird im UKM eine tarifl. Ausbildungsvergütung gezahlt!

Lange Jahre wurde die Ausbildung zur Diätassistentin/ zum Diätassistenten nicht vergütet. Die Bewerber*innen mussten sich mit Finanzierungskonzepten oder dem BaföG auseinandersetzen oder konnten sich die Ausbildung nicht leisten. Doch damit ist nun Schluss! Seit dem 1.1.2019 gilt an vielen Schulen (derzeit vornehmlich Schulen an einem Uniklinikum oder Krankenhaus in öffentlicher Trägerschaft) der TVA-L Gesundheit für Schüler*innen beispielsweise in der Ausbildung zur/ zum Diätassistent*in. Mit 91 % des Gehalts der Pflegenden für unsere Schüler*innen sowie weiterer Vorteile steht nun jedem die Ausbildung offen, egal ob Sie finanziell unterstütz werden können. Denn nun verdienen Sie Ihr eigenes Geld!

Für das Jahr 2019 sind noch wenige Ausbildungsplätze frei. Bewerben Sie sich noch heute. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Schüler halten Vortrag auf dem VDD-Kongress 2019

Jedes Jahr findet der Bundeskongress vom Verband der Diätassistenten (VDD) statt. In diesem Jahr haben unsere SchülerInnen einen Vortrag über Das Projekt "Startup Education - Therapie in der Onkologie neu denken" gehalten. In dem Konferenzsaal 1 (180 Sitzplätze) hatten unsere SchülerInnen die Möglichkeit das Projekt sowie Ihre Einzelprojekte vorzustellen. Mit einem großen Applaus und den wertschätzenden Worten des Moderatoren erhielt der Vortrag seinen Abschluss. Wir bedanken uns für das Engagement unserer SchülerInnen, speziell der beiden, die den Vortrag Koordiniert und gehalten haben. Ebenso bedanken wir uns beim VDD für die Möglichkeit das Projekt vorzustellen und für diese Lernerfahrung.

Einladung zu den Final Pitches am 5. Juli 2018

Die Auszubildenden der Schule für Diätassistenten des UKM (Universitätsklinikum Münster) entwickeln und pitchen ihre Startup-Ideen. Im Rahmen eines zweiwöchigen Startup Education-Projektes, denken die Schülerinnen und Schüler dabei die bisherige Ansätze der Ernährungstherapie in der Onkologie neu. Bei einem abschließenden Pitch am vorletzten Abend werden diese innovativen neuen Ansätze für Produkte und Beratungsansätze vorgestellt: Jedes Team hat fünf Minuten Zeit für seinen Pitch, anschießend gibt es fünf Minuten Feedback von der Jury und weitere fünf Minuten werden dem Publikum für Fragen eingeräumt.

Hier geht's zur kostenfreien Anmeldung zu den Final Pitches am 5. Juli 2018 ab 18 Uhr.
Die Ankündigung zum Projekt finden Sie hier.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail.

August 2017 - Aktionswoche Fit im Job "Ernährung im Fokus - frische Kräuterkuche" in der Caféteria des UKM

- Im Zusammenschluss mit „Fit im Job" vereinen wir Erlebnis und Geschmack an unserem Informationsstand, mit täglich wechselnden Schwerpunkten. -

Mit diesem Angebot ergänzten...

Mit diesem Angebot ergänzten unsere Schülerinnen und Schüler die Sommer-Aktion in der Cafeteria. Eine Woche lang hatten die Gäste und Mitarbeiter des UKM die Möglichkeit den täglich wechselnden Aktionsstand zu besuchen. Jeden Tag fanden Sie ein anderes Angebot vor, dass die Schülerinnen und Schüler zuvor im Unterricht sorgfältig vorbereitet hatten. Am Montag informierten Sie zum Thema Probiers mal mit Gewürzen und überraschten zum Beispiel mit selbst hergestelltem Papyapfeffer. Mit Faszination Kräuter verwiesen die Schülerinnen und Schüler auf die vielfältige Kräuterwelt und verteilten eine Kurzanleitung für künftige Kräuter-Hobbygärtner. Mit eigens aromatisierten Mineralwässern sorgten die Auszubildenden an einem heißen Sommertag für Erfrischung - Wasser als Lebenselixier. Pesto als kalte Sauce zu Nudeln ist fast jedem ein Begriff, doch welch ein Geschmackserlebnis Pesto noch bietet stellten unsere Auszubildenden vor. Mit vier selbst zubereiteten Pestos zogen sie die Aufmerksamkeit auf sich. Bei allem Interesse und den vielen Probierhäppchen, dass die Pestos ohne Salzzusatz hergestellt wurden, fiel niemandem auf. Selbsthergestellte Kräuteröle brachten die Aktionswoche auf den Punkt und zu einem runden Ende. Überraschen ließen sich die Gäste und Mitarbeiter besonders von unserem Minzöl. Bei Interesse an den Rezepten der Aktion oder bei Ideen für weitere Aktionen melden Sie sich gerne bei uns.

Schulleitung

Dennis Papanouskas
Tel: 0251 - 83-48808
E-Mail: dennis.papanouskas(at)ukmuenster(dot)de

Lehrerinnen

Ute von Treuenfeld
Tel: 0251 - 83-48810
E-Mail: ute.vontreuenfeld(at)ukmuenster(dot)de

Anke Brügging
Tel: 0251 - 83-48810
E-Mail: anke.bruegging(at)ukmuenster(dot)de

Unser Team wird von erfahrenen Dozenten aus unterschiedlichen Fachbereichen ergänzt. Zum Beispiel:
  • Ernährungspsychologie
  • Humanmedizin
  • Biologie
  • Hygiene
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Agrarwissenschaften
  • Clinical Nutrition
  • Pädiatrische Ernährungsmedizin
  • ...

Schule für Diätassistenten

Die Ausbildung zur Diätassistentin

Die Ausbildung zur Diätassistentin ist bundesweit einheitlich über das Diätassistentengesetz (1994) und die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Diätassistenten (1994) geregelt. Die konkrete Ausgestaltung der Schwerpunkte liegt jedoch bei den Schulen. Die Ausbildung zur Diätassistentin dauert 3 Jahre und untergliedert sich in den theoretischen & praktischen Unterricht sowie die praktische Ausbildung. Die theoretische Ausbildung umfasst mind. 3050 Std. à 45 min, die praktische 1400 Std.

Die Ausbildung bei uns am UKM

Die Ausbildung verläuft im Blockunterricht - Theorie und Praxis wechseln sich ab. Die Ausbildung ist schulgeldfrei und Sie zahlen keine Lebensmittelkosten für den theoretischen und praktischen Unterricht. Im Rahmen der schulischen Ausbildung erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung nach TVA-L Gesundheit.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

  • Schulbücher, zu Beginn der Ausbildung (ca. 230 €)
  • Anfahrt, Unterbringung und Kongressgebühren für einen Fachkongress im 3. Ausbildungsjahr
  • Kleine Beträge für Exkursionen, beispielsweise Eintritt in eine Käserei oder die Fahrtkosten für einen Ausflug zu unterschiedlichen Bauernhöfen

Urlaub

  • Pro Kalenderjahr erhalten Sie 30 Tage Urlaub
  • Kann in den Praxiseinsätzen verteilt werden

 Ausbildungsorganisation

  • Mehrwöchige Theoriephasen werden von meist 6 wöchtigen Praxisphasen abgelöst
  • Der Unterricht findet zwischen 7:30 Uhr und 14:30 Uhr statt
  • Die Zeiten im Praktikum variieren je nach Betrieb, auch Wochenend- und Feiertagseinsätze sind möglich

Eine Unterbringung im Mitarbeiterwohnheim ist aufgrund der hohen Anfrage nur bedingt möglich. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Schule für Diätassistenten

Was erwartet Sie an unserer Schule

Zeitgleich werden an der Schule zwei Kurse, mit je 20 Schülerinnen, ausgebildet. Die Schule und die Diätküche des UKM arbeiten in sehr enger Kooperation miteinander. Gemeinsam vermitteln wir unseren Schülerinnen das erforderliche Wissen und die notwendigen praktischen Fertigkeiten, um den aktuellen und zukünftigen beruflichen Anforderungen begegnen zu können.

An unserer Schule ist die Ausbildung blockweise organisiert. Theoretischer Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich ab.

Die Unterrichtszeiten liegen zwischen 7:30 - 14:30 Uhr, die Praktikumszeiten sind abhängig von Ihrer Praktikumsstelle.

Das spricht für eine Ausbildung an unserer Schule:

  • Seit 1.1.2019 zahlt das UKM im Rahmen des Tarivvertrages für Auszubildende in den Gesundheitsberufen (TVA-L Gesundheit) eine Ausbildungsvergütung
  • Die direkte Anbindung an die Strukturen des Universitätsklinikums, wodurch sich der Einblick in den Klinikalltag eines Hauses der Maximalversorgung ermöglicht
  • Dozenten aus Medizin, Verpflegung und Wissenschaft, die den Bildungsauftrag ernst nehmen
  • Ein modernes Bildungsverständnis
  • Unsere Schwerpunkte im Bereich wissenschaftsgeleitete Diätetik sowie Konzipierung und Durchführung von Projekten
  • Der Besuch unserer Schule ist schulgeldfrei, Arbeitskleidung wird gestellt, die Kosten für den Lebensmitteleinsatz im theoretischen und praktischen Unterricht wird von der Schule übernommen

Unsere Schule ist zertifiziert nach KTQ

Seit dem 20.04.2010 ist das Universitätsklinikum Münster (UKM) durch KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zertifiziert. Damit hat das UKM als erste Uniklinik in NRW und als Vierte deutschlandweit die Qualität der Arbeitsabläufe, der interdisziplinären Zusammenarbeit und der Patienten-/Klientenorientierung nachgewiesen. Als Teil des UKM haben wir als Schule für Diätassistenten  die notwendigen Qualitätsmerkmale für KTQ belegt.

Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg

Seit 2014 besteht für Absolventen der Schule für Diätassistenten am Universitätsklinikum Münster die Möglichkeit, an der Hochschule Neubrandenburg den verkürzten, additiven Bachelor-Studiengang in "Diätetik" zu absolvieren. Die Einstufung erfolgt in das 4. Fachsemester des Studiengangs. Weitere Infos unter finden Sie hier.

Verpflichtung zur Fort- und Weiterbildung für die Entwicklung der Ausbildung

Um die Ausbildungsinhalte stetig auf dem neusten Stand zu halten, verpflichten wir uns zu einer stetigen Fort- und Weiterbildung der Lehrenden sowie zum Erhalt und zur Weiterentwicklung der Ausbildungsqualität.
 
 
 
 

Kontakt

Schule für Diätassistenten

Schulleitung: Dennis Papanouskas
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A3
48149 Münster

Telefon: 0251/83-48808
Mail: Dennis.Papanouskas(at)ukmuenster(dot)de

Wegweiser

Die Schule für Diätassistenten befindet sich am Albert-Schweitzer-Campus 1,Gebäude A3, im Versorgungszentrum, Treppenaufgang G, Ebene 05. Anfahrt zum Universitätsklinikum Münster