Themenseite: Geschlechtsorgane (Frau)

Die weiblichen Geschlechtsorgane - Vulva, Scheide, Eierstöcke

Jede Frau besitzt äußere und innere Geschlechtsorgane. Zu den äußeren, auch Vulva genannt, zählen Venushügel, große und kleine Schamlippen und Klitoris, zu den inneren Scheide, Gebärmutter, Eileiter und Eierstöcke. Zum Spektrum der Erkrankungen und Störungen gehören zum Beispiel Gebärmutterhalskrebs, Scheidenausfluss, Geschlechtskrankheiten, Endometriose, Regelschmerzen und Prämenstruelles Syndrom.

Klinken und Zentren beim UKM zum Thema Geschlechtsorgane bei der Frau

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe deckt das gesamte Spekrum der Frauenheilkunde ab. Zu einigen Bereichen sind hoch spezielle Behandlungszentren eingerichtet worden.
WTZ Netzwerkpartner Münster
Der WTZ Netzwerkpartner Münster bündelt die Kompetenzen von über 30 Kliniken, Zentren und Instituten des UKM, um Patienten mit Krebserkrankungen auf höchstem medizinischem Niveau nachhaltig und menschlich einfühlsam zu helfen.
UKM Endometriose-Zentrum
Die Experten des überregional bekannten Endometriose-Zentrums am UKM behandeln Verwachsungen der Gebärmutterschleimhaut medikamentös, operativ, mit Akkupunktur und nach traditioneller chinesischer Medizin (TCM).
UKM Gynäkologisches Krebszentrum
Im Gynäkoligischen Krebszentrum arbeiten Experten unterschiedlicher Fachrichtungen des UKM zusammen, um auf höchstem wissenschaftlichen Niveau Tumore der Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter, Scheide und Schamregion zu behandeln.
 
 
 
 

Themenseiten

Mit den Themenseiten haben Sie alles für eine Behandlung auf einen Blick. zurück zur Übersicht

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.