Themenseite: Geschlechtsorgane (Kind, männlich)

Die Geschlechtsorgane von Jungen – Risiken Hodenhochstand und Phimose

Auch wenn die Geschlechtsorgane von Jungen noch nicht ausgereift sind, kann es bereits im Kindesalter zu Erkrankungen oder angeborenen Fehlbildungen kommen. Relativ häufig kommen Hodenhochstand, Vorhautverengung (Phimose), Leistenbruch oder Hodenentzündung vor, die alle erfolgreich behandelt werden können.

Klinken und Zentren beim UKM zum Thema Geschlechtsorgane beim Jungen

Kinderurologie der Kinder- und Neugeborenenchirurgie
Die Kinderurologie der Kinder- und Neugeborenenchirurgie behandelt Erkrankungen der Harnwege wie Missbildungen der Harnblase oder Verengungen der Harnwege sowie Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane, zum Beispiel Vorhautverengungen oder Hodenhochstand.
CCCM - Zentrum für Krebsmedizin
Das Zentrum für Krebsmedizin (CCCM) bündelt die Kompetenzen von über 30 Kliniken, Zentren und Instituten des UKM, um Patienten mit Krebserkrankungen auf höchstem medizinischem Niveau nachhaltig und menschlich einfühlsam zu helfen.

Aktuelles

Qualität bis in die kleinste Keimzelle: 10 Jahre Ejakulatanalyse aus Münster

Dass in der Medizin Qualitätsstandards eingehalten und regelmäßig überprüft werden müssen, ist keine Frage. Doch noch bis 2011 gab es in einem…

Weitere Informationen...

Update Andrologie 2017: Neues aus der „Männermedizin“

9. Fortbildungsveranstaltung inzwischen fester Termin für Niedergelassene / Patientenorientierte Apps kommen zum Einsatz / Prof. Kliesch maßgeblich an…

Weitere Informationen...

20 Jahre Weltspitze bei der Forschung zur Unfruchtbarkeit von Männern

Ein Ranking in der Fachzeitschrift „Andrology“ sieht Münsters Forscher weltweit auf Platz eins / Etwa 20 Prozent der Paare haben Probleme, Nachwuchs…

Weitere Informationen...

 
 
 
 

Themenseiten

Mit den Themenseiten haben Sie alles für eine Behandlung auf einen Blick. zurück zur Übersicht

Veranstaltungen

„Dazugehören oder Ausgeschlossen-Sein: Über Krisen des Familiengefühls angesichts vielfältiger und wechselnder Familienformen“

Wie Kindern geholfen werden kann, dass sie trotz belastender, außergewöhnlicher oder sich verändernder Lebensumstände das Gefühl nicht verlieren,…

Weitere Informationen...