Themenseite: Geschlechtsorgane (Mann)

Die männlichen Geschlechtsorgane – Penis, Hoden, Prostata

Jeder Mann besitzt äußere und innere Geschlechtsorgane. Zu den äußeren zählen Penis und Hodensack, zu den inneren Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Prostata und weitere.

Das Spektrum der Erkrankungen und Störungen ist vielfältig: von Erektionsstörungen über Zeugungsunfähigkeit bis hin zu Geschlechtskrankheiten, Prostata- und Hodenkrebs.

Klinken und Zentren beim UKM zum Thema Geschlechtsorgane beim Mann

Klinik für Urologie
Die Klinik für Urologie befasst sich mit allen Erkrankungen der Niere, der ableitenden Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane. Dabei werden bewährte diagnostische und therapeutische Möglichkeiten mit modernen und innovativen Techniken kombiniert.
CCCM - Zentrum für Krebsmedizin
Das Zentrum für Krebsmedizin (CCCM) bündelt die Kompetenzen von über 30 Kliniken, Zentren und Instituten des UKM, um Patienten mit Krebserkrankungen auf höchstem medizinischem Niveau nachhaltig und menschlich einfühlsam zu helfen.
UKM Prostatazentrum
Das UKM Prostatazentrum erarbeitet für Patienten mit Prostatakrebs eine individuelle, interdisziplinäre Behandlung, die nicht nur das Tumorstadium, sondern auch das Lebensalter und persönliche Wünsche berücksichtigt.
UKM Kinderwunschzentrum
Für das UKM Kinderwunschzentrum arbeiten Experten aus der Gynäkologie (Frauenheilkunde) und der Andrologie (Männerheilkunde) unter einem Dach und beraten Paare mit unerfülltem Kinderwunsch.
Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie
Das Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie behandelt und erforscht die Störungen der Zeugungsfähigkeit und der Hormonproduktion des Mannes.

Aktuelles

Statt Operation: Mit Wasserdampf gegen die vergrößerte Prostata

„Fast jeder Mann bekommt irgendwann Probleme mit einer vergrößerten Prostata“, sagt der Urologe Dr. Armin Secker. Denn das Männerorgan wächst im Laufe...

Weitere Informationen...

Erstmals Behandlungsleitlinie für Hodenkrebs: Drei Fragen an Prof. Sabine Kliesch

Mit jährlich rund 4.000 Neuerkrankungen sind Tumoren des Hodens die häufigste Krebserkrankung bei Männern zwischen 20 und 44 Jahren. Ist der Krebs...

Weitere Informationen...

Update Andrologie 2017: Neues aus der „Männermedizin“

9. Fortbildungsveranstaltung inzwischen fester Termin für Niedergelassene / Patientenorientierte Apps kommen zum Einsatz / Prof. Kliesch maßgeblich an...

Weitere Informationen...

 
 
 
 

Themenseiten

Mit den Themenseiten haben Sie alles für eine Behandlung auf einen Blick.

zurück zur Übersicht

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.