Aufgaben und Leistungen der Hygienefachkräfte

  • Erstellen von Hygiene- und Desinfektionsplänen mit den Hygienebeauftragten der Klinik
  • Mithilfe beim Erstellen und Pflegen des Infektionshandbuches
  • Beratung vor der Anschaffung von Medizinprodukten und Geräten
  • Beratung von Patienten und deren Angehörigen
  • Teilnahme, Vor- und Nachbereitung amtsärztlicher Begehungen in Abstimmung mit den Krankenhaushygienikern und hygienebeauftragten Ärzten
  • Mitwirkung bei Maßnahmen interner und externer Qualitätssicherung
  • Teilnahme an hygienerelevanten Arbeitskreisen, Projekten und Qualitätszirkeln
  • Durchführung und Dokumentation von Schulungen, Begehungen und Pflegebegleitungen
  • Beratung bei der praktischen Umsetzung von Hygienemaßnahmen im Arbeitsalltag
  • Vor-Ort Überwachung von Baumaßnahmen
  • Planung und Beratung der Ablauforganisation bei Baumaßnahmen
  • Implementierung hygienischer Vorgaben in die Pflegestandards und entsprechende Beratung und Schulung des Personals
  • Kontrolle der Umsetzung empfohlener Maßnahmen
  • Hilfestellung/Beratung vor Ort bei der Anwendung von Infektionspräventionsmaßnahmen
  • Durchführen von hygienisch-mikrobiologischen Umgebungsuntersuchungen
  • Überprüfen von Reinigungs- Desinfektions- und Sterilisationsprozessen
  • Überprüfen von Raumlufttechnischen Anlagen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit medizinischen Ausbildungsstätten
  • Mitarbeit bei der Erfassung und Bewertung von Erregern mit besonderen Eigenschaften
  • Mithilfe bei der Aufklärung von Transmissionsketten im Rahmen des Ausbruchsmanagements
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Abschlussberichtes
  • Mitwirkung bei der Festlegung von Maßnahmen zur zukünftigen Verhinderung von Ausbrüchen