Unsere Aufgaben

Die Aufgaben von Krankenhaushygienikerinnen und -hygienikern sind vielfältig. Hauptsächlich besteht der Alltag vor allem in der:

  • klinisch-hygienischen Beratung in allen Fragen der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention
  • regelmäßigen Begehung der Krankenhausbereiche
  • Festlegung von Risikobereichen
  • Überwachung krankenhaushygienischer Maßnahmen
  • Fortbildung des gesamten Krankenhauspersonals
  • Ausbildung der Studenten der Humanmedizin im Bereich Krankenhaushygiene
  • Erfassung und Aufklärung von Infektionskrankheiten und -ausbrüchen (Surveillance)
  • Durchführung hygienisch-mikrobiologischer Untersuchungen
  • Durchführung hygienisch-physikalischer Untersuchungen
  • Durchführung hygienisch-chemischer Untersuchungen
  • Koordination der Erstellung von Hygieneplänen für das UKM
  • Erarbeitung von Richtlinien, z.B. bei MRSA (siehe Intranet), Prionenerkrankungen (siehe Intranet) und dem Infektionshandbuch
  • Beratung bei der Planung und Durchführung von Bauvorhaben am UKM
  • Beratung bei der Beschaffung von krankenhaushygienisch relevanten Medizinprodukten
  • hygienischen Kontrolle und Abnahme aller technischen
  • Geschäftsführung der Hygienekommission
  • Zusammenarbeit mit der medizinischen Aufsichtsbehörde für das UKM
  • Beratung in Fragen der Ökologie (Abfall, Abwasser, Emissionen etc.)
 
 
 
 

Infektionshandbuch

Das ständig aktualisierte Infektionshandbuch des Instituts für Hygiene können Sie hier lesen (interner Link).

Hygiene am UKM

Patientenseminare
Was kann ich als Patient tun?
Mehr Infos