Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie

Leistungsspektrum

Um eine bestmögliche Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten, ist das Behandlungskonzept der Klinik störungsspezifisch und familienorientiert. Kinder und Jugendliche sind auf andere Menschen angewiesen, und die Familie ist als Lebensverband für die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen von größter Bedeutung. In der Familie werden erste Bindungserfahrungen gemacht, lebenslange Verbindungen geknüpft, soziale Einordnung und Eigenständigkeit gelernt und erprobt. Eltern und Familien sind auch bei seelischen Störungen von Kindern und Jugendlichen die ersten Ansprechpartner in der Hilfe für unsere jungen Patienten.

Bei der vollstationären Behandlung befinden sich Jungen und Mädchen auf gemischt geschlechtlichen Stationen. Auf diesen Stationen gibt es auch die Möglichkeit der teilstationären Behandlung, d.h. die Patienten befinden sich tagsüber auf der Station und kehren abends ins familiäre Umfeld zurück.

Derzeit besteht die Klinik aus folgenden 8 Behandlungseinheiten:

Die Patienten besuchen die Krankenhausschule, gegebenenfalls auch die Heimatschule.

Hier finden Sie mehr zu unserem Förderverein.