Ausbildungsverlauf

Theoretischer und praktischer Unterricht

1.Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege,
der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
950 Std.
2.Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften
und der Medizin
500 Std.
3.Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und
Sozialwissenschaften
300 Std.
4.Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik
und Wirtschaft
150 Std.
5.Zur Verteilung 200 Std.
insgesamt 2.100 Std.*)

*) Im Rahmen des Unterrichts entfallen 500 Stunden auf die Differenzierungsphase in Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Der Unterricht erfolgt in Blockform.

Praktische Ausbildung

I. Allgemeiner Bereich

1.Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in kurativen Gebieten in den Fächern Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege sowie in mindestens zwei dieser Fächer in rehabilitativen und palliativen Gebieten 800 Std.
2.Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der ambulanten Versorgung in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten 500 Std.

II. Differenzierungsbereich

1.Gesundheits- und Krankenpflege Stationäre Pflege in den Fachgebieten Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie 700 Std.
oder
2.Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Stationäre Pflege in den Fachgebieten Pädiatrie, Neonatologie, Kinderchirurgie, Neuropädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie 700 Std.

III. Zur Verteilung auf die Bereiche I. und II.

Stunden zur internen Verteilung 500 Std.
Stunden insgesamt2500 Std.
Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Abteilungen des Universitätsklinikums Münster (ca. 1500 Betten) sowie in Kooperation mit ambulanten und teilstationären Einrichtungen. Die Planung der praktischen Einsätze erfolgt durch die Schule.