Chirurgische Ambulanz

Steckbrief

Teamstruktur
Ein bunter Mix

Größe des Teams
11-30 Teammitglieder

Technisierungsgrad
Mittel

Pflegeorganisationsform
Funktionspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Gemischt

Bewusstsein der Patient*innen
Ansprechbar

Fortbildungsmöglichkeiten
Fachweiterbildung Notfallpflege, Gips-/Castschulungen, Fortbildungen zum Thema Wundmanagement und Notallpflege, Notfallkongresse sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

In den Ambulanzen der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie sowie der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie liegen die Schwerpunkte in der Betreuung und Behandlung verschiedenster Patientengruppen:

  • Notfallmäßige Betreuung und Behandlung akut verunfallter oder polytraumatisierter Patient*innen im multiprofessionellem Team
  • Patient*innen mit abdominellen Beschwerden und akuten Blutungen
  • eingewiesene Patient*innen niedergelassener Ärzte und anderer Kliniken
  • stationäre Patient*innen mit vor- oder nachbereitenden Untersuchungen
  • Patient*innen mit ambulanten operativen Eingriffen

Besondere Herausforderungen in dem großen fachlichen Spektrum liegen in der psychosozialen Betreuung der Notfallpatient*innen und deren Angehörigen. Die Ambulanz ist an allen Tagen 24 Stunden besetzt.             

 
 
 
 

Leitungsteam

Christin Boom (Leitung)

Dietmar Dierken, Sonja Schoppmann (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?