Endoskopie und Lungenfunktion

Steckbrief

Teamstruktur
Ein bunter Mix

Größe des Teams
11-30 Teammitglieder

Technisierungsgrad
Hoch

Pflegeorganisationsform
Funktionspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Gemischt

Bewusstsein der Patient*innen
Teilweise ansprechbar

Fortbildungsmöglichkeiten
Sachkundelehrgang, um Endoskope nach den Richtlinien aufbereiten zu können, Strahlenschutzkurs, Sedierungskurs sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

In der Endoskopie- und Sonographie-Abteilung werden Untersuchungen im oberen und unteren Gastrointestinaltrakt, an Bauchspeicheldrüse, Gallengang und Leber sowohl zur Diagnostik als auch zur endoskopischen Therapie durchgeführt. Es werden alle gängigen endoskopischen Verfahren angewendet.

Der Schwerpunkt liegt auf der interventionellen Endoskopie:

  • ESD
  • EMR
  • transmurale und perkutane Drainagen
  • diagnostische und therapeutische Endosonographie
  • Dünndarmdiagnostik
  • Legen von Stents
  • Interventionen im pancreatico-biliären System

Des Weiteren werden Patient*innen vor oder nach LTX diagnostisch und therapeutisch durch Transplantationshepatologen versorgt. In der chirurgischen Endoskopie gehören die VAC Anlagen zum Standard, zudem findet eine Sprechstunde für Patienten vor oder nach proktologischen Eingriffen statt. In der Bronchoskopie finden neben diagnostischen und therapeutischen Eingriffen auch therapeutische Tumorversorgungen statt. In der Kinderklinik werden diagnostische Endoskopien des oberen und unteren Gastrointestinaltraktes durchgeführt sowie Anlagen von Ernährungssonden bei Kindern aller Altersstufen. 

 
 
 
 

Leitungsteam

Miranda Zahl (Leitung)

Lars Rose (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?