Referenten für die Magnet4Europe-Studie (gn)

05308
Stabsstelle Projektmanagement

Wir suchen für unser Magnet-Team in unserer Stabsstelle Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 3 Jahre einen

Referenten für die Magnet4Europe-Studie (gn*)
Kennziffer 05308

In Vollzeit
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung gem. TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

In diesem verantwortungsvollen Bereich genießen Sie als überzeugende Persönlichkeit zahlreiche Gestaltungs- und Entscheidungsspielräume. Freuen Sie sich auf die Chance, in einem zukunftsorientierten Unternehmen im Gesundheitswesen mitgestalten zu können und darauf, selbst persönlich und beruflich gefordert und gefördert zu werden. Wir befinden uns auf dem Weg zum Magnetkrankenhaus.

Sind Sie motiviert diesen Weg mit uns gemeinsam zu gestalten?

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Internationale Korrespondenz im Rahmen der Studie (überwiegend USA)
  • Vorbereitung, Organisation, Koordination und Betreuung verschiedener Projekte innerhalb der Magnet4Europe-Studie
  • Erstellung und Dokumentation von Sitzungsunterlagen und Präsentationen
  • Vor- und Nachbereitung von Projektsitzungen
  • Abstimmungsgespräche mit Stakeholdern innerhalb der Klinikums wie z.B. Klinikdirektoren und Pflegedienstleitungen
  • Berichtswesen, Statistiken und Auswertungen sowie Erstellung von Projektberichten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung sowie Berufserfahrung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Abgeschlossenes fachbezogenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Hohe Reisebereitschaft
  • Idealerweise Erfahrungen im Projektmanagement
  • Ein hohes Maß an Flexibilität, Eigeninitiative sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Spaß an einem dynamischen und vielfältigen Aufgabenbereich sowie an Teamarbeit sind unabdingbar

Wir bieten Ihnen:

  • Persönliche Förderung durch eine konzeptionelle und begleitete Einarbeitung
  • Ein kollegiales und sehr motiviertes Team, das Herausforderungen gemeinsam und professionell meistert
  • Unterstützung durch funktionierende Netzwerke und kollegiale Beratung
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot und eine E-Learning Plattform
  • Zahlreiche Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Pflegedirektor Herrn Thomas van den Hooven, T 0251 83-48022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 30.11.2020 an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de oder die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Verwaltungsgebäude D5, Domagkstraße 5, 48149 Münster zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Wir brauchen Sie und Ihr Engagement und bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Zurück
 
 
 
 

Pflegedirektor

Thomas van den Hooven
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude: D5
(Anfahrtsadresse Domagkstraße 5)
48149 Münster

T +49 251 83-48022
F +49 251 83-49440
thomas.vandenhooven(at)­ukmuenster(dot)­de

Stellenangebote

Das UKM ist größter Arbeitgeber in der Region und anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Unsere aktuellen Stellenangebote im Überblick.