Plakate, UKM-Pflegekampagne 20...

Ein Beruf für Herz und Verstand

Das UKM bildet junge Menschen zu Gesundheits- und Krankenpflegern / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegern aus. Diese Berufe erfordern ein hohes Maß an fachlicher, sozialer, personeller und methodischer Kompetenz, um Menschen in verschiedenen Pflegesituationen mit unterschiedlichem Pflegebedarf angemessen begegnen zu können. Pflegerisches Handeln ist auf die Unterstützung, Informationen, Anleitung, Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und älteren Menschen ausgerichtet. Dabei berücksichtigt es die individuelle Lebenssituation der Pflegebedürftigen. Pflege findet in unterschiedlichen Versorgungssystemen statt. Das können Krankenhäuser, stationäre bzw. teilstationäre und ambulante Einrichtungen des Gesundheitswesens sein.

Die Ausbildung soll insbesondere dazu befähigen folgende Aufgaben eigenverantwortlich auszuführen:

  • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugspersonen in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit
  • Einleitung lebensnotwendiger Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes

Darüber hinaus befähigt die Ausbildung folgende Aufgaben im Rahmen der Mitwirkung auszuführen:

  • eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen
  • Maßnahmen bei der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen
  • Interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammenarbeiten und dabei multidisziplinäre und berufsübergreifende Lösungen von Gesundheitsproblemen zu entwickeln.

Ausbildungsstruktur

Die Ausbildung erfolgt in integrierter Form, das heißt, die Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erfolgt zu zwei Dritteln gemeinsam.

Theoretischer und praktischer Unterricht

  • In den ersten zwei Ausbildungsjahren sind die Inhalte der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege identisch. In dieser Allgemeinen Phase sind Schülerinnen und Schüler beider Zielgruppen in jedem Kurs vertreten.
  • Im folgenden dritten Ausbildungsjahr erfolgt die Differenzierungsphase. Hier findet separater Unterricht im jeweiligen Schwerpunkt Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege statt.

Praktische Ausbildung

  • Entsprechend der beiden Phasen erfolgt die Praktische Ausbildung in verschiedenen Arbeitsfeldern der stationären und ambulanten Versorgung unter Berücksichtigung der Pflege von Menschen aller Altersgruppen.
  • Geeignete Praxisorte bieten das UKM und Kooperationspartner entsprechender Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • gesundheitliche Eignung
  • der Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung
  • erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung
  • der Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder einer Erlaubnis als Gesundheits- und Krankenpflegehelferin oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer oder als Altenpflegehelferin oder Altenpflegehelfer zu arbeiten, sofern die Ausbildung dafür mindestens ein Jahr gedauert hat.

Bewerbung

Zur Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Passfoto
  • Aktuelles Zeugnis
  • Ggf. Nachweise: Praktika, Studienzeiten, Wehrpflicht/Zivildienst, Soziales Jahr, Berufstätigkeit, Sonstiges

Dauer

3 Jahre, Vollzeitausbildung

Ausbildungsbeginn

jährlich im Januar, Mai, September

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: € 810,20

2. Ausbildungsjahr: € 871,44

3. Ausbildungsjahr: € 970,09

Abschluss

Staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Kontakt

Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule

Leitung: Dipl. Pflegewissenschaftler Klaus Lenfers

Schmeddingsstr. 56

48149 Münster

Telefon: +49 (0) 251 / 83-550 11 / -550 45

Email: Klaus.Lenfers(at)­ukmuenster(dot)­de

Mehr Informationen

 

 
 
 
 

Stellenangebote

Das UKM ist größter Arbeitgeber in der Region und anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Unsere aktuellen Stellenangebote im Überblick.

Foto UKM als Ausbildungsort
Foto UKM als Weiterbildungsort