Physiotherapie in der Psychosomatik der Zahnmedizin

Die Physiotherapie richtet sich an Menschen, die mit den Zähnen knirschen oder generell Bewegungseinschränkungen im Kiefergelenk haben. Das Therapieverfahren wird ambulant durchgeführt. Dabei analysieren Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie Psychologinnen und Psychologen in enger Zusammenarbeit die Ursachen für die Beschwerden, um gemeinsam geeignete Behandlungsmöglichkeiten zu finden.

Beeinflussung der Körperfunktionen

Nach einer sorgfältigen physiotherapeutischen Befundaufnahme steht die Behandlung am Biofeedback im Vordergrund: Über das Biofeedbackgerät werden den Patienten körperliche Funktionen wie etwa Muskelanspannungen der Kaumuskulatur, die zu Schmerzen und Verspannungen führen können, optisch oder akustisch rückgemeldet. Gemeinsam mit dem Physiotherapeuten lernen die Patienten am Biofeedbackgerät Körperfunktionen wie beispielsweise Muskelaktivität oder Herzrate willentlich zu beeinflussen. Durch den Erwerb der Selbstkontrolle über diese körperlichen Funktionen, denen die Patienten bislang hilflos ausgeliefert waren, lernt der Körper gewissermaßen sich selbst zu heilen. Neben der Behandlung am Biofeedback erlernen die Betroffenen eigens für ihre Problematik induzierte Übungen, die sie als Eigenübungsprogramm in ihren Alltag integrieren soll.

Kontakt

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Joanne Böckmann Davis zur Verfügung:
Ambulanz für Psychosomatik in der Zahnheilkunde
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude: W30
Anfahrtsadresse: Waldeyerstr. 30
48149 Münster
Telefon 0251 83-47121
Fax 0251 83-45730
E-Mail: Joanne.Davis(at)­ukmuenster(dot)­de
Anmeldung über das Sekretariat bei Frau Zimmermann, Telefon: 0251 83-46121 oder E-Mail: Elke.Zimmermann(at)­ukmuenster(dot)­de

 
 
 
 
Lebensqualität

Die Wiederherstellung und Erhaltung der Mobilität und Lebensqualität der Patientinnen und Patienten ist das Ziel der Physiotherapie. Es geht auch darum, die Selbstheilungskräfte der Betroffenen zu stärken.

Individuelle Therapie

Um Schmerzen zu lindern oder zu beseitigen, wird eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden eingesetzt. Zugleich spielt das psychische Wohlbefinden der Betroffenen eine große Rolle. Darum liegt auch viel Wert auf Information.

Alltagsbewältigung

Das Therapeutenteam entwickelt Strategien, die einen praktischen Bezug zur Alltagsbewältigung haben. Das motiviert unsere Patientinnen und Patienten, aktiv am Rehabilitationsprozess mitzuwirken.

Physiotherapeut im Gespräch mit dem Patienten
Physiotherapeutin behandelt Patientin im Rollstuhl