Untersuchung - Auswertung zur Ganganalyse

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportwissenschaft der TU Darmstadt wurde aufgrund von Ganganalysen ein physiotherapeutisches Behandlungskonzept zur Gangschule erstellt. 
Literatur: 
Overbeck, M.: Gangschulung aus der Sicht der Physiotherapie 
in: Wiemeyer, J.: Der Gang des Menschen - multidisziplinär betrachtet, Darmstadt 1998, ISBN 3-928876-08-2

Projekte der Lernenden

Krämer, Lubjuhn, Quade, Riedel, Schellenberger Kann das UKM den Bedürfnissen eines Rollstuhlfahrers in bezug auf Aktivitäten und Partizipation gerecht werden? 2008  
Schmitz, Schröder, Steinhage, Strack, Streif Gibt es eine Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit durch Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen? 2008  
Ahlers, Tatura, Traxel, Wisniewski, Zinselmeier Werden die Bewertungen der Abdomiometrie i.d. Funktionsdiagnostik der Bauchmusk. n. Berschin u. Sommer durch anat. Gegebenheiten der Probanden verfälscht und stehen diese in Relation zur Maximalkraft? 2008  
Bente, Emunds, Hamann, Heilmann, Henke Einfluß externer Störfaktoren auf die Konzentrationsfähigkeit 2007  
Ahlers, Bartsch, Bindig, Beierling, Harthus, Wie wirkt sich die Einnahme von Dextrose auf die Konzentrationsfähigkeit aus? 2007  
Herok,Kommandzik, Koza, Kuchenbecker, Langer Sind dicke Kinder motorisch schlechter? 2007  
Möres, Prahl, Renken, Riegert, Rittweger Status der Physiotherapie in Münster 2007  
Schirmer, Schulte-Schmale, Thomas, Valter, Zappatore Effektives Dehnen - ohne physiotherapeutische Anleitung möglich? 2006  
Gastens, Flemming, Langer, Baumeier Vergleichsstudie über Auswirkung von verschiedenen Dehnintensitäten auf die Entwicklung der Maximalkraft 2006  
Meyer, Rudek, Teimann, Thirok, van den Brand Die Beeinflussung verschiedener visueller Reize unter Betrachtung der Kinesiologie auf die Kraft 2006  
Grenz, Gründkemeyer, Ichihashi, Krappe, Meister Die Auswirkungen von Brain Gym auf die koordinativen Fähigkeiten 2006  
Weisser, Wolff, Wolter, Zattarin Inwiefern wirkt sich körperliche Ermüdung auf die Koordinationsfähigkeit aus? 2005  
Bachmann, Bellscheidt, Halfpenny, Botschkowski, Dierksmeier Einfluss der isometrischen Muskelanspannung auf den Blutdruck 2005  
Eckes, Focke, Göller, Jurgons, Trautsch, Kamp Akupressur zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit 2005  
Lemkuhl, Märkle, Münch, Pickrun, Ronski Effektivität der progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen in Hinsicht auf die Senkung der Pulsfrequenz im Vergleich zu einer Ruhelage mit Entspannungsmusik 2005  
Roth, Schmidt, Tönnesen, Winkler Schätzung vs. Messung von Gelenkstellungen -gleich gut? 2004  
Niehoff, Schröer, Schütz, Schulze-Tenberge Körperkoordination im Erwachsenenalter 2004  
Kamp, Klingelmann, Knüwer, Lormann Provokation und Prävention von Muskelkater 2004  
Haubeck, Hövelmann, Fibi, Hock Kurzzeitwirkung funktioneller Bewegungsübungen während der Arbeitszeit 2004  
Steinert, Strauch, v. Einem, Wolbeck MOT 4-6 noch aktuell? 2003  
 
 
 
 

Schule für Physiotherapie

Wie finden Sie zu uns?

Sie finden uns im Gebäude Domagkstraße 3, im ersten Obergeschoß des rechten Seitenflügels. Wenn Sie mit dem Auto kommen, empfehlen wir die Nutzung des Parkplatzes Domagkstraße/Coesfelder Kreuz (Tagessatz: 3 €, Betrag bitte passend bereithalten).
Wegbeschreibung