Qualitätsmanagement am UKM

Qualitätsmanagement am Universitätsklinikum Münster ist eine unternehmensweite Aufgabe. Unser Qualitätsanspruch ist die Sicherung und ständige Verbesserung der Qualität unserer Leistungen zum Wohle unserer Patienten und Mitarbeiter.

Seit 2011 verfügt das UKM über das offizielle Qualitätssiegel des EurSafety-Health-Net. Eine Rezertifizierung fand im Frühjahr 2014 statt. Die Hauptziele des Projekts EurSafety Health-Net, das unter anderem durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird, sind die Verbesserung der Vorbeugung von Krankenhausinfektionen und die Eindämmung der Verbreitung von antibiotikaresistenten Bakterien. Mit dem Qualitätssiegel wird die Umsetzung von Hygienemaßnahmen zur Prävention von MRSA, dem häufigsten multi-resistenten Erregern von Krankenhausinfektionen, beurteilt. Im UKM wurde diese als vorbildlich bewertet.

 
 
 
 
 
 
 

Zentrales Qualitäts- und Klinisches Risikomanagement (ZQRM)

Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement am UKM und Ihre Ansprechsprechpartner des Zentralen Qualitäts- und klinischen Risikomanagements finden Sie hier.