11 A West

Steckbrief

Teamstruktur
Junges Team

Größe des Teams
ab 31 Teammitglieder

Klinik
Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie
Institut für Translationale Neurologie

Technisierungsgrad
Hoch

Pflegeorganisationsform
Bezugspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Akut

Bewusstsein der Patient*innen
Teilweise ansprechbar

Fortbildungsmöglichkeiten
Stroke Weiterbildung, Pflegeexpert*in Neurologie, 14-tägige Fortbildungsreihe (45 Min) multiprofessionell ("Fortbildungs Donnerstag"), interdisziplinäres Notfalltraining (Mikroschulungen wöchentlich auf Station, Praxistraining einmal im Monat im Trainingszentrum), Bobath, Pflegeexpert*innen Mobilität und Lagerung sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

Die Station 11 A West ist eine 17 Betten umfassenden Schlaganfall-Spezialstation der Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie. Diese teilt sich auf in eine 13 Betten umfassende Stroke Unit-Akutstation und einem sich anschließenden 4 Betten umfassenden IMC-Bereich.

Auf der Stroke Unit-Akutstation werden Patient*innen mit nachgewiesenem bzw. mit Verdacht auf einen Schlaganfall betreut. Ein Team aus Ärzt*innen, Pflegepersonal, Sozialarbeiter*innen, Physio- und Ergotherapeut*innen sowie Logopäd*innen sorgt sich ausschließlich um diese Patient*innen. Lähmungserscheinungen, Sprach- oder Gefühlsstörungen können durch das professionelle Teamwork der Berufsgruppen besonders effektiv und schnell behandelt werden.

Im IMC-Bereich dieser Station werden zusätzlich Patient*innen mit Erkrankungen der Hirngefäße, entzündlichen Erkrankungen des Zentralnervensystems, Autoimmunerkrankungen und Epilepsie betreut. Hier liegt neben der medizinischen Versorgung der Schwerpunkt auf der physio- und ergotherapeutischen sowie der logopädischen Behandlung. 

 
 
 
 

Leitungsteam

Christian Meißner (Leitung)

Ellen Hahn (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?

UKM-Karriere-Vlog: Pflege in der Neurologie