17 A West

Steckbrief

Teamstruktur
Ein bunter Mix

Größe des Teams
11-30 Teammitglieder

Technisierungsgrad


Pflegeorganisationsform
Bereichspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Chronisch

Bewusstsein der Patient*innen
Ansprechbar

Fortbildungsmöglichkeiten
Fachweiterbildung "Pflege in der Onkologie", Weiterbildung "Palliative Care", Teilnahme an Fachkongressen sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

Die Station 17 A West ist eine 20 Betten umfassende hämatologisch-onkologische Station der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Hier werden Kinder aller Altersstufen mit malignen Systemerkrankungen und Tumoren behandelt. In erster Linie handelt es sich hier um akute Leukämien und maligne Lymphome sowie Organtumore, insbesondere des musculoskelettalen Systems, des zentralen und peripheren Nervensystems und der Nieren. Schwerpunktmäßig werden spezielle onkologische, diagnostische und therapeutische Maßnahmen sowie die prä- und postoperative Pflege und Behandlung bei speziellen Eingriffen durchgeführt. Diese Erkrankungen zeichnen sich teilweise durch lange und wiederholte Krankenhausaufenthalte aus und bedeuten für einige Kinder/Jugendliche und deren Angehörige tiefe Einschnitte und Veränderungen für das weitere Leben. Dies erfordert besondere psychosoziale Kompetenzen von allen betreuenden Berufsgruppen.

 
 
 
 

Leitungsteam

Karin Coerdt (Leitung)

Eva Maria Lüdeke (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?