KJP 2

Steckbrief

Teamstruktur
Ein bunter Mix

Größe des Teams
11-30 Teammitglieder

Technisierungsgrad
Gering

Pflegeorganisationsform
Bezugspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Gemischt

Bewusstsein der Patient*innen
Ansprechbar

Fortbildungsmöglichkeiten
Integrierter Bachelor-Studiengang "Psychische Gesundheit/Psychiatrische Pflege", Fachweiterbildung für psychiatrische Pflege, Weiterbildung in DBT-A sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

Station 2 der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie des Kindes- und Jugendalters: Auf dieser offenen Station mit 9 Betten findet die Pflege und Behandlung Jugendlicher im Alter von 14 bis 18 Jahren statt. Die Station 2 ist eine Schwerpunktstation für Jugendliche mit strukturellen Störungen. Es werden aber auch Jugendliche mit anderen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Ängsten, Zwängen, ADHS und Geschlechts-Dysphorie behandelt. Ein wichtiger Therapiebaustein ist die dialektisch-behaviorale Therapie für Adoleszente (DBT-A).

Zum Aufgabenkomplex des Pflege- und Erziehungsdienstes gehört neben der allgemeinen und speziellen Pflege in der Kinder- und Jugendpsychiatrie die konstante pflegetherapeutische Beziehungsgestaltung zu den Patient*innen im Sinne einer schützenden, stützenden und begleitenden Funktion. Entsprechend ist die Pflege nach dem Bezugssystem organisiert. Diese ist geprägt von einer wertschätzenden und entwicklungsfördernden Haltung. Die individuellen pflegepädagogischen Zielsetzungen und Maßnahmen ergeben sich aus den Alltags- und Sozialfähigkeiten des Jugendlichen.

 
 
 
 

Leitungsteam

Erika Falk (Leitung)

Sebastian Hörmann (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?