KJP 4

Steckbrief

Teamstruktur
Ein bunter Mix

Größe des Teams
11-30 Teammitglieder

Technisierungsgrad
Gering

Pflegeorganisationsform
Bezugspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Gemischt

Bewusstsein der Patient*innen
Ansprechpartner

Fortbildungsmöglichkeiten
Integrierter Bachelor-Studiengang "Psychische Gesundheit/Psychiatrische Pflege", Fachweiterbildung psychiatrische Fortbildung sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

Wir sind die Spezialstation für Angsterkrankungen, Depressionen, emotionale Störungen und emotional bedingte Schulstörungen.

Was ist die Spezialstation 4?
Die offen geführte Spezialstation der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters des Universitätsklinikums Münster bietet ein emotionsbasiertes multimodales therapeutisches Behandlungsangebot für bevorzugt männlichen Jugendlichen an.

Wie arbeiten wir?

  • emotionsfokussiert
  • beziehungsorientiert
  • familienorientiert
  • lösungs- und zukunftsorientiert

Was sind unsere therapeutischen Ziele?
Ziel der Behandlung ist die Stärkung des Selbstwertes und die Entwicklung einer emotional stabilen und leistungsfähigen Persönlichkeit. Die Spezialstation 4 verfügt über 10 Behandlungsplätze.

Wer kommt zu uns?

Bevorzugt männliche Jugendliche mit problematischen Gefühlen wie:

  • Antriebslosigkeit, Mutlosigkeit, Erschöpfungssymptomen
  • Impulsivität im Sinne des emotionalen Getriebenseins
  • Konzentrationsstörungen
  • somatische Beschwerden
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • übermäßige Angst
  • Selbstabwertungen, "Nichts aus sich und seinen Gaben machen"
 
 
 
 

Leitungsteam

Ulrike Hövel (Leitung)

Martina Engels (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?