Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie

Wir stellen uns vor

 

Wie arbeiten wir?

Wir arbeiten nach einem integrativen Behandlungskonzept auf tiefenpsychologischer bzw. psychodynamischer Grundlage unter Einbezug verhaltenstherapeutischer und traumaspezifischer Verfahren und Methoden. Unser interdisziplinären Team besteht aus psychotherapeutisch qualifizierten Ärzten, Pflegekräften, einer Gestaltungstherapeutin und einer Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie. Ferner nutzen wir die Behandlungsmöglichkeiten der physiotherapeutischen Abteilung sowie des sozialtherapeutischen Dienstes des Universitätsklinikums Münster.
Die Aufenthaltsdauer umfasst auf unserer Station - je nach Krankheitsbild - zwischen 6 - 12 Wochen und orientiert sich am Verlauf der Therapie. Kurzaufenthalte von 2 – 3 Wochen zur diagnostischen Klärung und Krisenbewältigung sind ebenfalls möglich.

Wie kommt man zu uns auf die Station?

Die Entscheidung für eine mögliche Aufnahme erfolgt nach Überweisung durch einen niedergelassenen Arzt im Rahmen einer oder mehrerer diagnostischen Gespräche in unserer Ambulanz.
Nach der Indikationsstellung durch unsere Ambulanz kann die Aufnahme auf die Station vereinbart werden. Vor der Aufnahme findet ein Vorgesprächstermin auf der Station statt. Der behandelnde Einzeltherapeut auf Station klärt in diesem Gespräch noch offene Fragen und nimmt den im Universitätsklinikum zur Vorbeugung vorgeschriebenen Mund- und Nasen-Abstrich auf MRSA (einen antibiotikaresistenten Keim) ab.

 
 
 
 

Kontakt

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie

Domagkstr. 22
48149 Münster 

Tel.: 0251 - 83-52905
Fax: 0251 - 83-52903

Lageplan Ambulanz, Domagkstraße 22
Google Maps

Lageplan Station, Schmeddingstraße 62
Google Maps