Klinik für Strahlentherapie – Radioonkologie

Doktoranden

Franz Josef Wischmann: EGFR vermittelte Inhibition der miR-218 Reifung als zelluläre Strahlenantwort (gefördert als IMF-Pilotprojekt durch die Medizinische Fakultät).
Timo Braun: In vitro Untersuchungen zum Einfluss der Heparanase auf den Stammzellphänotyp des Mammakarzinoms.
Matthias Linsenmaier: In vitro Untersuchungen zu Einflussfaktoren der Strahlenantwort des Hodgkin Lymphoms (gefördert durch das MedK).
Fabian M. Troschel: Einfluss der miR-142-3p auf die Strahlenantwort des Mamma Karzinoms.
Tim Denz: Charakterisierung des Einflusses ausgewählter mikro-RNAs auf die Strahlenempfindlichkeit des Ösophaguskarzinoms
Lisa Schaak: Entwicklung eines 3D-Zellkulturmodells zur Charakterisierung der Strahlenreaktion des Mammakarzinoms
David Steike: Untersuchungen zum Beitrag durchflusszytometrischer und digitalholographischer Messparameter bei der individuellen Beurteilung inflammatorischer Prozesse
Dipl.-Chemikerin Katrin Borrmann: In vitro Untersuchungen zum Einfluss von Antioxidantien auf den strahleninduzierten oxidativen Stress.
 
 
 
 

Leiter Strahlenbiologie


Prof. Dr. Burkhard Greve
E-Mail: greveb(at)­uni-muenster(dot)­de