Medizinische Klinik B für Gastroenterologie und Hepatologie

Leberambulanz (Hochschulambulanz für Hepato-biliäre Erkrankungen)

In unserer Leberambulanz haben wir uns auf die Behandlung von erwachsenen Patienten mit komplizierten Leberentzündungen, genetische Lebererkrankungen und Lebertumoren spezialisiert. Nicht geklärte Lebererkrankungen einschließlich der seltenen Lebererkrankungen stellen einen besonderen Schwerpunkt dar.

  • akute oder chronische Hepatitis C
  • Hepatitis B
  • Delta-Hepatitis
  • Hepatitis E
  • Hepatitis A
  • Ebstein-Barr-Virus-assoziierte Hepatitis (EBV, infektiöse Mononukleose)
  • Zytomegalievirus-Hepatitis (CMV)
  • Autoimmunhepatitis (AIH)
  • Primär biliäre Cholangitis (PBC)
  • Primär sklerosierende Cholangitis (PSC)
  • Overlap-Syndrome, nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH)
  • alkoholische Fettleberhepatitis (ASH)
  • Hereditäre Amyloidosen (FAP)
  • Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose)
  • Kupferspeicherkrankheit (M.Wilson)
  • Alpha-1-Antitrypsin-Mangel
  • Zystische Fibrose (CF, Mukoviszidose)
  • Porphyrie
  • Hereditäre hämorrhagische Teleangiektasie (M.Osler)
  • kongenitale Leberfibrose
  • Caroli-Syndrom
  • Alagille-Syndrom
  • Gallengangsatresie
  • M. Meulengracht (Gilbert-Syndrom)
  • Rotor-Syndrom
  • Dubin-Johnson-Snydrom
  • Progressive familiäre intrahepatische Cholestase (PFIC, M.Byler)
  • Benigne rekurrente intrahepatische Cholestase (BRIC)
  • Zystenleber
  • Gut- und bösartige Lebertumoren

Unser Ziel ist eine möglichst gute und umfassende Betreuung unserer Patienten in Kooperation mit den betreuenden niedergelassenen Ärzten, um Krankheitskomplikationen zu verhindern bzw. frühzeitig zu detektieren.

Diagnostik

Zur Diagnostik stehen uns vielfältige Untersuchungsmethoden wie die Endoskopie, Endosonographie, Sonographie, Kontrastmittelsonographie, Elastographie u.s.w. zur Verfügung.

Therapie

Unsere umfassende medikamentöse Betreuung umfasst alle gängigen Arzneimittel. Außerdem bieten wir für geeignete Patienten die Möglichkeit, im Rahmen von klinischen Studien - unter strenger Überwachung – neuartige Präparate zu erhalten.

Kooperation

Um eine optimale, interdisziplinäre Behandlung sicherzustellen, arbeiten wir interdisziplinär mit allen Kliniken des UKM eng zusammen:

Patientenvorstellung

Ihr behandelnder niedergelassene Facharzt (Internist, Facharzt für Gastroenterologie) kann Sie in unsere Spezialsprechstunde überweisen. Insbesondere bei der ersten Vorstellung sind folgende Informationen zur Erarbeitung eines kompetenten Behandlungsvorschlags sehr hilfreich:

  • aktuelle Laborbefunde wie kleines Blutbild, CRP-Wert, Leber und Nierenwerte
  • Vorbefunde zu Endoskopien (einschließlich Gewebeproben) und bildgebenden Untersuchungen wie CT/MRT Abdomen
  • sowie Arztbriefe im Zusammenhang mit Ihrer Lebererkrankung.

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied der folgenden Institutionen und beteiligen uns auch hier an gemeinsamen Forschungsprojekten im Bereich Lebererkrankungen

  • DEGUM
  • Deutsche Leberstiftung

Forschung

Darüber hinaus forschen aktiv an den Ursachen von Lebererkrankungen in unserem eigenen Forschungslabor.
Hier finden Sie Veröffentlichungen unserer Forschungsergebnisse.

Priv.-Doz. Dr. med. Iyad Kabar
Oberarzt

Priv.-Doz. Dr. med. Hauke Heinzow
Oberarzt

Dr. med. Bernhard Schlevogt
Ambulanzarzt

Christel Langenstroer
Studienkoordinatorin

Ute Suhr
Ambulanzschwester

  • German Hepatitis C Registry (Hepatitis C) (Nicht-interventionelle Studie)
  • Opalesce Study (Acute liver failure) MPKPV-Study
  • ELAD System Study (Acute liver failure) (EudraCT: 2015-004529-14) Phase 3
  • NASH (Fettleberhepatitis) IVA 01 337 HNAS 16 002 (EudraCT: 2016-001979-70) Phase 2b
  • NASH (Fettleberhepatitis) A Multi-Center, Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Trial of Emricasan in Subjects with NASH Fibrosis
  • Lipodystrophie Ionis-17 Studie (EudraCT: 2015-000493-35) Phase 2/3 Studie
  • tTf-NGR Studie: Phase I Studie
  • PROSPECT Registerstudie zur Inzidenz und Ätiologie der Paroxysmalen Nächtlichen Hämoglobinurie (PNH)(Nicht interventionelle Studie)
  • Nicht-zirrhotische Pfortaderthrombose (PVT) -  Eine prospektive, nicht-interventionelle, multizentrische Studie (Studienzentrum Freiburg)
  • Registerstudie: Inzidenz, Diagnostik und Therapie des hepatogenen Diabetes mellitus (Nicht interventionelle Studie)
  • Registerstudie: Inzidenz und Charakteristika des hepatopulmonalen Syndroms (Nicht interventionelle Studie)
  • Hereditäre Amyloidose: Patisiran als Open Label Study: Goles ALN-TTR02-006 CUP
  • Hereditäre Amyloidose: Inotersen als Open Label: IONIS CS3 Studie