31. Münsteraner Symposium Nierentransplantation

Update Nierentransplantation 2020
UKM Akademie

Wir laden sie ganz herzlich zum diesjährigen Transplantationssymposium des Universitätsklinikums Münster ein.
Es findet am Samstag den 15.2.2020 im Lehrgebäude am Zentralklinikum statt. (Bitte beachten Sie den geänderten Veranstaltungsort.)
Gerade angesichts des fortwährenden Organmangels ist es uns wichtig, alle Aspekte und neuen Diagnostik- und Therapieansätze zur Verbesserung der Organfunktion und Dauer einer offenen und kritischen Diskussion und Bewertung zu unterziehen.
Im Sinne unserer Patienten ist es essenziell, dass wir in Praxis und Klinik weiter so gut wie bisher zusammenarbeiten und alle Optimierungsmöglichkeiten im Konsensus umsetzen.
Auch für die persönliche Besprechung verschiedener Fragestellungen mit dem interdisziplinären TX-Team des UKM und den internationalen Experten wird genügend Zeit sein.
Wir freuen uns, Sie im Februar 2020 im Lehrgebäude am Zentralklinikum des UKM begrüßen zu dürfen.

Samstag, 15.02.2020, 9.00‐13.15 Uhr

Veranstaltungsort (NEU)
Lehrgebäude am Zentralklinikum
Albert‐Schweitzer‐Campus 1, Gebäude A6
48149 Münster

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Barbara Suwelack, Medizinische Klinik D, Sektion Transplantationsnephrologie, UKM

Anmeldung und Information
Um Anmeldung bis zum 10.02.2020 wird gebeten.
UKM Akademie GmbH
akademie(at)­ukmuenster(dot)­de
www.ukm‐akademie.de
Die Veranstaltung richtet sich an medizinisches Fachpersonal.


Informationen zum Programm finden Sie hier.

Zurück
 
 
 
 

UKM Geburtshilfe: Info-Abende

Jeden 2. und 4. Montag im Monat laden wir werdende Eltern zu einem Informationsabend rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ein. Die genauen Termine finden Sie hier.

Kinderwunschzentrum: Infoabende

Einmal im Monat laden wir Eltern mit unerfülltem Kinderwunsch zu einem Infoabend in unser Kinderwunschzentrum ein.

Die genauen Termine finden Sie hier.

Theater für Kinder

Vorstellungen gibt es jeden Dienstag um 15.30 Uhr auf der Ebene 05. Der Eintritt ist frei. Programm