4. Westdeutscher Schmerztag

Am 25.04.2020 findet der 4. Westdeutsche Schmerztag in Münster statt. Mit zahlreichen Vorträgen und Workshops werden die Besucherinnen und Besucher durch aktuelle Themen im Schmerz-Bereich geführt.

Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf einem inter- bzw. multidisziplinärem Ansatz, der einen immer größeren Stellenwert in der Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Schmerzen einnimmt. So finden Sie im Vormittagsprogramm z.B. einen Vortrag zum Thema Motivation von chronischen Schmerzpatienten zur Physiotherapie. Ein Workshop beschäftigt sich mit den Methoden der Schmerzerfassung bei den unterschiedlichen Zielgruppen und ein weiterer Workshop hat das psychologische Thema Embodiment im Fokus. Ein sektorenübergreifender, interdisziplinärer neuer Ansatz zur Prävention chronischer Schmerzen nach Operationen wird ebenfalls vorgestellt. Aber auch Beiträge zur medikamentösen Schmerztherapie kommen nicht zu kurz und orientieren sich an aktuellen Themenfeldern.

Samstag, 25. April 2020, 9.00 – 15.30 Uhr
Lehrgebäude am Zentralklinikum

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Zurück
 
 
 
 

UKM Geburtshilfe: Info-Abende

Jeden 2. und 4. Montag im Monat laden wir werdende Eltern zu einem Informationsabend rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ein. Die genauen Termine finden Sie hier.

Kinderwunschzentrum: Infoabende

Einmal im Monat laden wir Eltern mit unerfülltem Kinderwunsch zu einem Infoabend in unser Kinderwunschzentrum ein.

Die genauen Termine finden Sie hier.

Theater für Kinder

Vorstellungen gibt es jeden Dienstag um 15.30 Uhr auf der Ebene 05. Der Eintritt ist frei. Programm