Hinweis für Pressevertreter

Bitte richten Sie zur Entlastung unserer Patientenversorgung sämtliche Anfragen zum SARS-CoV-2 (Corona) direkt an die UKM-Unternehmenskommunikation.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur in Abstimmung mit der UKM-Unternehmenskommunikation auf dem UKM-Klinikgelände aufhalten und auch nur mit einer gültigen Drehgenehmigung auf dem UKM-Klinikgelände drehen dürfen.


Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth@ukmuenster.­de

 

Mit nur einem Bein über die Alpen

Großartige Leistung: Nicholas Perreth steht nach der Alpenüberquerung im Zentrum Venedigs.
Nicholas Perreth schafft Alpenüberquerung mit dem Fahrrad / UKM ProTec unterstützt großartige sportliche Leistung
ukm/cf
Von Füssen nach Venedig mit dem Fahrrad – und das mit nur einem Bein. Dieses große Ziel setzte sich der beinamputierte Nicholas Perreth. Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase kämpfte sich der gebürtige Detmolder zwei Wochen lang über die Berge – und erreichte vor wenigen Tagen das Ziel Venedig. Eine große Hilfe im Vorfeld war das Team der UKM ProTec Orthopädische Werkstätten GmbH, das den Radler bei seinem Vorhaben unterstützte. „Eine Alpenüberquerung mit dem Rad ist so schon eine große körperliche Herausforderung. Dass Nicholas Perreth dies mit nur einem Bein gemeistert hat, zeigt nur einmal mehr seine große Willenskraft“, weiß Sebastian Pfister, Geschäftsführer der Orthopädischen Werkstätten am UKM (Universitätsklinikum Münster). Nach der erfolgreichen Entfernung des Tumors mit 19 Jahren hatte Perreth immer wieder mit Abwehrreaktionen des Körpers auf die eingesetzten Hüftgelenke zu kämpfen. Elf Jahre später ließ er schließlich das gesamte Bein amputieren. Im vergangenen Jahr fertigte die UKM ProTec für den Radler eine besondere Hightech-Prothese an, die gleich drei Gelenke an Hüfte, Knie und Fuß ersetzt. Das künstliche Bein bedeutet für Perreth nicht nur mehr Freiheit sondern auch mehr sportliche Möglichkeiten, die er in Zukunft immer weiter austesten will. Informationen für die Presse
Sebastian Pfister, Geschäftsführer der UKM ProTec, und Nicholas Perreth stehen gerne für ausführliche Interviews zur Verfügung. Auch senden wir Ihnen gerne weiteres Fotomaterial zu.  
Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Pressesprecherin
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de