Von Thessaloniki nach Münster und London

Foto (UKM/Wibberg): Prof. Dr. Günther Breithardt (ehemaliger Direktor der Medizinischen Klinik C, Kardiologie und Angiologie), Stipendiatin Dr. Ale-xandra Arvanitaki, Stiftungsgründerin Karla Völlm und der Direktor der Klinik für Kardiologie III, Angeborene Herzfehler (EMAH) und Klappenerkrankungen, Prof. Helmut Baumgartner, freuen sich über den internationalen Wissenstransfer.
Dank des Stipendiums der EMAH-Stiftung Karla Völlm hat die junge griechische Ärztin Dr. Alexandra Arvanitaki die Möglichkeit der internationalen ärztlichen Weiterbildung
ukm/ab

In Münster und London lernen, um in Griechenland ein Zentrum für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) aufbauen zu helfen: Die Kardiologin aus Thessaloniki hat sich gegen viele internati-onale Kandidaten durchgesetzt und wird nun ein Jahr bei Prof. Dr. Helmut Baumgartner in der Klinik für Kardiologie III: angeborene Herzfehler (EMAH) und Klappenerkrankungen am Universitätsklinikum Münster (UKM) tätig sein. „Ich habe mich sehr darüber gefreut, an einer international anerkannten EMAH-Klinik weitergebildet zu werden“, so die Kardiologin. „Ich hoffe, dass ich die während dieser Zeit gesammelten wissenschaftlichen Kenntnisse und ärztliche Erfahrung für die bessere Versorgung der Patienten mit angeborenen Herzfehlern nutzen kann.“ Der insgesamt zweijährige Aufenthalt wird von der EMAH Stiftung Karla Völlm mit insgesamt 94.000 Euro finanziert. Neben der Verbesserung ihrer klinischen Expertise in der Patientenversorgung wird sie im EMAH-Zentrum auch an wissenschaftlichen Projekten mitarbeiten. Einige davon erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Royal Brompton Hospital in London, wo sie das zweite Jahr des Stipendiums verbringen wird. Nach dem erfolgreichen Stipendium wird Arvanitaki nach Griechenland zurückkehren, wo sie maßgeblich an dem Aufbau eines modernen und anerkannten EMAH-Zentrums an der Aristoteles Universität von Thessaloniki mitarbeiten wird.

 

Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de
Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de