Hinweis für Pressevertreter

Bitte richten Sie zur Entlastung unserer Patientenversorgung sämtliche Anfragen zum SARS-CoV-2 (Corona) direkt an die UKM-Unternehmenskommunikation.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur in Abstimmung mit der UKM-Unternehmenskommunikation auf dem UKM-Klinikgelände aufhalten und auch nur mit einer gültigen Drehgenehmigung auf dem UKM-Klinikgelände drehen dürfen.


Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth@ukmuenster.­de

 

Gefäßchirurgie des UKM erhält RAL-Prüfsiegel

Foto von Zertifizierung Klinik Vaskulaere und Endovaskulaere Chirurgie
Die Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie des UKM wird als erste Uniklinik in NRW mit zwei RAL-Gütezeichen für „Aortenerkrankungen“ sowie für „Arterien und Venen“ ausgezeichnet. Kriterien sind u.a. der Umgang mit Patienten, die technische Ausstattung, Hygienestandards und die Qualifikation des Personals.
ukm/maz

 

Münster (ukm/maz). Es steht für hohe, genau festgelegte Qualitätskriterien: Das RAL-Gütezeichen, das kontinuierlich von neutralen Prüfstellen, Instituten oder vereidigten Sachverständigen überprüft wird. Gleich zwei dieser Zertifikate erhält jetzt erstmals die Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie des UKM (Universitätsklinikum Münster), die sowohl für die Behandlung von Aortenerkrankungen als auch für Eingriffe an Arterien und Venen das Prüfverfahren erfolgreich durchlaufen hat und nun für drei Jahre das RAL-Siegel tragen darf. „Die Freude ist natürlich groß und wir sind sehr stolz“, zeigt sich Direktor Prof. Dr. Alexander Oberhuber, der die münstersche Klinik 2018 übernommen hat, mit dem Ergebnis zufrieden. „Mir war es einfach wichtig zu wissen, ob und dass unsere Prozesse und Strukturen so gut sind, dass wir den höchsten Standards entsprechen.“ Ein Auditierungsprozess biete die beste Möglichkeit, die hausinternen Prozesse und die eigene Qualität zu hinterfragen und diese gleichzeitig von externen Fachleuten bewerten zu lassen.

Knapp 200 gefäßchirurgische Operationen an der Aorta, zum Beispiel bei einem Aneurysma (krankhafte Erweiterung der Schlagader) oder einer Dissektion (Risse in der Gefäßwand der Schlagader), werden pro Jahr am UKM vorgenommen, rund 1000 weitere Eingriffe sind es an peripheren Arterien und Venen. „Für Patienten ist dabei vor allem wichtig: Bei diesem Siegel wird nicht nur geprüft, wie viele Eingriffe es gibt, sondern die Qualität hinterfragt, also wie das Outcome unserer Patienten ist und wie bei uns mit Komplikationen umgegangen wird“, erklärt Prof. Dr. Alexander Oberhuber, der erst vor wenigen Tagen in das Expertengremium zu Herz- und Kreislauferkrankungen der EU-Kommission zur Zulassung neuer Medizinprodukte berufen wurde.

Neben einer selbstverpflichtenden Eigenüberwachung zur Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen wird die Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie des UKM zukünftig alle drei Jahre von einer unabhängigen Institution geprüft. Die knapp 100 Jahre alte Organisation „RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung“ veröffentlicht diese Kriterien und garantiert damit ein neutrales, EU-konformes Gütezeichen, das seit 2015 auch Einrichtungen der Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin nach erfolgreicher Auditierung zugänglich ist.
 

Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Pressesprecherin
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de