Hinweis für Pressevertreter

Bitte richten Sie zur Entlastung unserer Patientenversorgung sämtliche Anfragen zum SARS-CoV-2 (Corona) direkt an die UKM-Unternehmenskommunikation.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur in Abstimmung mit der UKM-Unternehmenskommunikation auf dem UKM-Klinikgelände aufhalten und auch nur mit einer gültigen Drehgenehmigung auf dem UKM-Klinikgelände drehen dürfen.


Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth@ukmuenster.­de

 

Kleine Mutmacher für krebskranke Kinder

Foto (UKM/Hauss): Die Mitarbeitenden der kinderonkologischen Station 17 A West Dr. Daniel Ebrahimi-Fakhari (l.), Michelle Kuks (2.v.l.) und Diana Petrova (r.) um Oberärztin Dr. Birgit Fröhlich (2.v.r.) freuen sich über die kleinen Hoffnungsträger Maaris von der KinderKrebshilfe. Auf dem Bild fehlen Corona-bedingt Monika und Dieter Rebbert (Kinderkrebshilfe Unna).
Bereits zum wiederholten Mal haben Dieter und Monika Rebbert von der KinderKrebshilfe Unna den kleinen Patientinnen und Patienten der Kinder- und Jugendonkologie am Universitätsklinikum Münster (UKM) mit einem besonderen Geschenk eine Freude bereitet. Das Ehepaar überreichte der Kinderonkologie 25 hochwertige Steiff-Plüschfiguren, die sogenannten „Maaris“. Diese sollen in dieser besonderen Zeit jedem Kind mit Diagnose Krebs ein wenig Trost und Hoffnung schenken.
ukm/ik/aw

Jedes Jahr erkranken rund 2.000 Kinder und Jugendliche neu an Krebs. Die betroffenen Familien müssen erstmal den Schock der Diagnose verkraften, denn nichts ist mehr so, wie es war. Besonders jetzt, da die Weihnachtszeit in diesem Jahr anders sein wird als sonst, ist jede einzelne Unterstützung sehr wichtig. So überreichten Monika und Diet-er Rebbert von der KinderKrebshilfe Unna 25 Plüschfiguren Maaris an die Kinder- und Jugendonkologie des UKM. Das Maari ist ein Marienkäfer und zugleich das Maskottchen der Stiftung der Deutschen KinderKrebshilfe. Dank Peter Zahmel, Direktor der Volksbank Unna, der die Patenschaft für die kleinen Hoffnungsträger spontan übernahm, wurde es möglich, den Kindern, aber auch ihren Geschwistern, die kuscheligen Tierchen zu schenken. „Die Maaris kamen sehr gut bei den Kindern an. So kurz vor Weihnachten kommen die kleinen Mutmacher gerade zur richtigen Zeit, da der Vorrat der Maaris erschöft ist“, freut sich über die Spende Dr. Birgit Fröhlich, Oberärztin der kinderonkologischen Station am UKM.

Das Ehepaar Rebbert engagiert sich seit 19 Jahren für die Deutsche KinderKrebshilfe. Unermüdlich organisieren sie Aktionen und sammeln Spenden, um an Krebs erkrankten Kindern und ihren Familien den Weg durch die Erkrankung etwas zu erleichtern. „Das Maskottchen Maari zeigt, wie wichtig nicht nur die bestmögliche medizinische Versorgung, sondern auch Trost und Zuwendung für jedes Kind sind – und wie jeder dabei helfen kann, Versorgung und Zuwendung auch zu sichern“, so Monika Rebbert.

Maari wurde 1996 von Monika-Ulrike Irrgang im Rahmen eines Ideenwett-bewerbs für ein Maskottchen der Deutschen KinderKrebshilfe in Bonn ent-wickelt. Ein Jahr später wurde Maari zum Logo der KinderKrebshilfe und 2001 startete die Aktion „Trost schenken mit Maari“. Seitdem wird die Maskottchen-Puppe jedem Kind bei der Erstdiagnose Krebs als Symbol der Hoffnung geschenkt.
Interessierte können die Maaris über die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe kaufen oder eine Patenschaft für die Maskottchen übernehmen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Stiftung zugute. Weitere Informationen zu der Deutschen KinderKrebshilfe und den Maaris sind auf der Homepage (https://www.krebshilfe.de/) der Stiftung zu finden.

Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Pressesprecherin
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de