Hinweis für Pressevertreter

Bitte richten Sie zur Entlastung unserer Patientenversorgung sämtliche Anfragen zum SARS-CoV-2 (Corona) direkt an die UKM-Unternehmenskommunikation.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur in Abstimmung mit der UKM-Unternehmenskommunikation auf dem UKM-Klinikgelände aufhalten und auch nur mit einer gültigen Drehgenehmigung auf dem UKM-Klinikgelände drehen dürfen.


Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth@ukmuenster.­de

 

Neujahrsglück im Doppelpack: Amelie und Justus kommen um kurz nach Mitternacht im UKM zur Welt

Foto von UKM Neujahrsbaby
Wenn ein Lachen Bände spricht: Mutter Svenja Pritz und ihr Mann Julian freuen sich über die Geburt von Tochter Amelie und Zwillingsbruder Justus, die am Neujahrsmorgen um 0.40 bzw. 0.48 Uhr im UKM auf die Welt kamen.
Svenja und Julian Pritz feiern mit alkoholfreiem Sekt und Berlinern die Zwillingsgeburt ihrer Kinder im Universitätsklinikum Münster
ukm/maz

Die Silvesterfeier fiel im „Corona-Jahr 2020“ für viele Menschen anders aus als üblich, für die Münsteraner Svenja und Julian Pritz war es im doppelten Sinne eine ganz besondere Nacht: Um 0.40 Uhr erblickte Tochter Amelie im Kreißsaal der Geburtshilfe des UKM (Universitätsklinikum Münster) das Licht der Welt, nur acht Minuten später folgte ihr Zwillingsbruder Justus. Zur Freude der Eltern und des gesamten Teams der UKM Geburtshilfe kamen beide Kinder auf natürlichem Weg auf die Welt; Amelie mit 1995 Gramm und 44 Zentimetern und Justus mit 2200 Gramm und 47 Zentimetern. „Beide Kinder sind wohlauf und haben sich super gemacht, da sie aber durch die Entbindung in der 36. Schwangerschaftswoche als Frühchen gelten, sind sie nach dem ersten Kuscheln zur Überwachung auf die Kinderstation aufgenommen worden“, erzählt Assistenzärztin Dr. Daniela Deharde am Neujahrsmorgen. Um Mitternacht war sogar noch Zeit für ein Glas Sekt. „Gemeinsam haben wir mit den Eltern kurz mit alkoholfreiem Sekt angestoßen, bevor es in den Endspurt der Geburt ging und nach der Entbindung gab es dann Berliner – alles natürlich unter den entsprechenden Corona-Schutzmaßnahmen.“ Schon bald hofft die frisch gebackene große Schwester Melina (5 Jahre), ihre Geschwister kennenzulernen.

Mit der Geburt von Amelie und Justus beginnt auch statistisch gesehen ein neues Jahr in der UKM Geburtshilfe. In 2020 gab es im Universitätsklinikum Münster insgesamt 1175 Geburten (581 Mädchen und 630 Jungen); 36 Mal freuten sich Eltern über Zwillinge und einmal über Drillinge.

Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Leitung Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de