Hinweis für Pressevertreter

Bitte richten Sie zur Entlastung unserer Patientenversorgung sämtliche Anfragen zum SARS-CoV-2 (Corona) direkt an die UKM-Unternehmenskommunikation.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur in Abstimmung mit der UKM-Unternehmenskommunikation auf dem UKM-Klinikgelände aufhalten und auch nur mit einer gültigen Drehgenehmigung auf dem UKM-Klinikgelände drehen dürfen.


Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth@ukmuenster.­de

 

Raschke erneut als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie gewählt

Foto von UKM Raschke
Möchte die Fort- und Weiterbildung sowie den fachlichen Austausch unter Orthopäden und Unfallchirurgen wieder vorantreiben: Prof. Dr. Michael J. Raschke, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am UKM.
Die mehr als 10.000 Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie sprachen sich für eine Verlängerung der Amtszeit der Präsidenten Prof. Dr. Dieter C. Wirtz (Universitätsklinikum Bonn) und Prof. Dr. Michael J. Raschke (Universitätsklinikum Münster) bis Ende 2021 aus.
ukm/maz

Mit Start des neuen Jahres tritt Prof. Dr. Michael J. Raschke, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am UKM, seine zweite Amtszeit als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) sowie die stellvertretende Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) an. Die DGOU-Mitgliederversammlung wählte Raschke im Oktober im Rahmen einer digitalen Woche neben Prof. Dr. Dieter C. Wirtz (Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Bonn) für die Amtszeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2021 erneut an die Spitze der Fachgesellschaft. „Ich freue mich sehr, dass ich gemeinsam mit dem Kollegen Dieter Wirtz nach diesem zugegebenermaßen außergewöhnlichen Jahr, in dem leider auch unser Kongress abgesagt werden musste, die Möglichkeit erhalte, ein weiteres Jahr den Unfallchirurgen und Orthopäden in Deutschland vorzustehen“, sagt Raschke. „Natürlich ist uns bewusst, dass auch das Jahr 2021 unter dem Einfluss der Corona-Pandemie steht. Wir sind jedoch optimistisch, durch die begonnenen Impfungen einerseits und spezielle Hygiene-Konzepte andererseits in diesem Jahr wieder mehr Veranstaltungen – inklusive unseres Jahreskongresses – durchführen zu können, als das im abgelaufenen Jahr der Fall war. Damit können wir die dringend notwendige Fort- und Weiterbildung junger Kolleginnen und Kollegen sowie den fachlichen Austausch unter Orthopäden und Unfallchirurgen wieder vorantreiben.“

Üblicherweise enden Präsidentschaften der DGOU und DGU nach einjähriger Amtszeit; die Organisation und Durchführung des jährlich stattfindenden Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), mit mehr als 10.000 Besuchern der europaweit größte auf seinem Gebiet, gilt als Höhepunkt der Tätigkeit. Nach der Corona-bedingten Absage in 2020 soll der DKOU nun vom 26. bis 29. Oktober 2021 in Berlin stattfinden. Neben dem Thema Nachhaltigkeit und Ökologie in Kliniken, da Verpackungsmaterialien und Einweginstrumente täglich zu gigantischen Müllmengen führen, sollen laut Raschke weitere Schwerpunkte der Umgang mit Komplikationen sowie die Patientengruppe „Best Ager Plus“ sein.

Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Leitung Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de