02.01.18ukm/aw

„And the winner is: Lasse“: Lasse Averhaus ist das Neujahrs-Baby 2018 am UKM

Lasse heißt das Neujahrswunder der frisch gebackenen Eltern Wiebke und Hans-Georg Averhaus. Ihr Sohn schaffte es als erstes Baby 2018 ans Licht der Welt und lag damit eine Stupsnasenlänge vor den Mitbewerbern um den Titel „UKM-Neujahrsbaby 2018“.

Der kleine Lasse – hier mit seiner Mutter Wiebke Averhaus – ist das Neujahrsbaby 2018 am UKM.

Ob es der Krach der Silvester-Knaller war, der machte, dass sich Lasse auf den Weg machte, bleibt für immer sein Geheimnis. Fest steht, dass der Junge pünktlich zum Jahresbeginn wohl endlich seine Eltern kennenlernen wollte – und das von Angesicht zu Angesicht. 3260 Gramm wiegt der Spross der Familie Averhaus, der um 3:39 Uhr das neue Jahr begrüßte.

Damit ist Lasse das Kind Nummer eins in der Jahreszählung 2018 der Geburtshilfe am UKM (Universitätsklinikum Münster). „2017 hatten wir abermals einen sehr kinderreichen Jahrgang“, so der Leiter der Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Dr. Ralf Schmitz.  Insgesamt gab es am UKM 2017 1392 Geburten. Dabei erblickten 1442 Kinder das Licht der Welt (Stand 01.01.2018). Davon drei Drillings- und 44 Zwillingspärchen.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen
 
 
 
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de