Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie

Übersicht

In der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster werden Fragestellungen aus der klinischen Versorgung und der entwicklungspsychiatrischen Grundlagenforschung untersucht.

Flüchtlingsforschung und Geschlechtsidentität
Projektleitung: Dr. B. Möller

  • Kinder psychisch kranker Eltern

  • Flüchtlingsambulanz

  • Geschlechtsdysphorie und Transgender

Diagnostik und Evaluation
Projektleitung: PD Dr. J. M. Müller

  • Evaluation der Familientagesklinik für Vorschulkinder

  • Mutter-Kind-Beziehung: Erfassung und Prädiktion

  • Objektive Erfassung hyperkinetischen Verhaltens

Frühe Kindheit und Klinische Bindungsforschung
Projektleitung: PD Dr. B. Ramsauer

  • Psychische Erkrankungen im Postpartum (Mutter/Vater)

  • Evaluation von Eltern-Kind-Behandlung, u.a. Intervention „Kreis der Sicherheit“

  • Entwicklung von Affektregulation, Mentalisierung und psychischen Störungen im Kindesalter

Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Erwachsenenalter
Projektleitung: Prof. Dr. G. Romer

Prognoseforschung bei psychischen Erkrankungen (EU-Projekt PRONIA)
Projektleitung: Prof. Dr. G. Romer

Neurowissenschaftliche Forschung zu Essstörungen und Angststörungen
Projektleitung: Dr. I. Wessing

  • Körperbildstörungen bei Anorexia Nervosa

  • Furchtgeneralisierung bei Angststörungen

Forschungskoordinator ist PD Dr. phil. Dipl.-Psych. Jörg Michael Müller, an den Sie sich jederzeit mit allen allgemeinen Fragen wenden können.

 
 
 
 

Ansprechpartner Forschung

PD Dr. phil. Dipl.-Psych. Jörg M. Müller

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie
Schmeddingstraße 50
48149 Münster

Tel.: +49 251/83-5 64 54
Fax: +49 251/83-5 22 75
E-Mail:
JoergMichael.Mueller(at)ukmuenster.de

Umfrage Mutter-Kind-Diagnostik
Die Forschungsteam bittet Ärzte, Psychologen, Pädagogen etc. um Teilnahme an einer Umfrage zur Mutter Kind-Diagnostik. Es dauert nur 10 - 15 Minuten.  Hier kommen Sie zur Umfrage.

Studienteilnehmer gesucht

Für eine laufende neurowissenschaftliche Studie zur Körperwahrnehmung suchen wir gesunde jugendliche Mädchen im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Datenerhebung dauert insgesamt ca. 5 1/2 Stunden und findet an mehreren Terminen statt.

Für die Studie Furchtgeneralisierung bei Angststörungen suchen wir jugendliche Patienten mit einer Angststörung sowie gesunde Jugendliche als Vergleichspersonen im Alter von 14 bis 19 Jahren. Die Datenerhebung dauert ca. 2 1/2 Stunden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.