Schule für Pflegeberufe

Herzlich Willkommen an unserer Schule!

Die Schule für Pflegeberufe verfügt über mehr als 300 Plätze und ist damit eine der größten Ausbildungseinrichtungen für den Pflegeberuf in der Umgebung. Der kompetenzorientierte theoretische und praktische Unterricht findet nach einem modularisierten Curriculum an zwei Schulstandorten statt und wird durch digitale Angebote unterstützt. Unsere Auszubildenden verfügen hierzu über einen Zugang zur digitalen Lernplattform Moodle und einem Konto im multimedialen Konzept CNE (Certified-Nursing-Education) des Thieme-Verlags mit weiteren Lernangeboten sowie einer digitalen Bibliothek. Zur optimalen Nutzung der digitalen Angebote setzen wir voraus, dass die Auszubildenden über einen Internetzugang und passende digitale Endgeräte verfügen, wie z.B. Laptop, PC, Tablet. Unser gesamtes pädagogisches Team begleitet und unterstützt unsere Auszubildenden auf dem Weg zum erfolgreich bestandenem Examen, nicht nur durch innovative Lehr- und Lernmethoden, sondern auch durch eine individuelle Lernbegleitung.

Einige Unterrichte erfahren im UKM-Trainingszentrum eine sinnvolle Ergänzung durch Simulationen im realitätsnahen Umfeld. Hier übernehmen ausgebildete Schauspieler die Patientenrolle und Auszubildende agieren in einer realistisch wirkenden Pflegesituation. Darüber hinaus trainieren sie im Skills-Lab an Simulatoren unterschiedlichste Szenarien. Gelegentliche Exkursionen und eine Kursfahrt am Ende des zweiten Ausbildungsjahres (anteilig selbst zu finanzieren) greifen Unterrichtsthemen nochmals auf.

Die praktische Ausbildung findet zum überwiegenden Teil in den verschiedenen Bereichen und Fachabteilungen des UKM statt. Die Auszubildenden werden dort durch speziell geschulte Praxisanleitende in ihren Kompetenzen gefördert und gefordert. Darüber hinaus arbeiten wir mit zahlreichen Kooperationspartnern (z.B. ambulante Pflegedienste oder Langzeitpflegeeinrichtungen) in der Umgebung zusammen, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Pflegeberuf anzubieten.

Kursbeginn

Drei Mal im Jahr, jeweils im April, August und Oktober

Aktuelles

Ab dem Jahr 2020 werden die Ausbildungen in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege zu einem neuen universellen Berufsbild mit dem Abschluss Pflegefachmann/ -frau zusammengefasst. Das UKM bietet praktische Vertiefungen in der stationären Akutpflege sowie in der pädiatrischen Versorgung an. Nach erfolgreichem Abschluss können die Pflegefachkräfte in allen Versorgungsbereichen arbeiten.

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.160,70 Euro*
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.226,70 Euro*
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.333,00 Euro*

*ab dem 01.01.2020

Ablauf der Ausbildung

Insgesamt dauert die Ausbildung 3 Jahre in Vollzeit. Davon entfallen mindestens 2100 Stunden auf den theoretischen und praktischen Unterricht. Auf die praktische Ausbildung entfallen mindestens 2500 Stunden. Dabei werden die Auszubildenden in den verschiedenen Bereichen und Fachabteilungen des UKM sowie bei Kooperationspartnern (z.B. Ambulante Pflegedienste oder Langzeitpflegeeinrichtungen) eingesetzt. Die Ausbildung findet in Blockform statt, das heißt, dass sich Theorie- und Praxisphasen abwechseln. 

Bewerbung


Zugangsvoraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung
  • Mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder…
  • der Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss, zusammen mit dem Nachweis…
    • … einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,…
    • … oder einer abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung, …
    • … oder der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung

Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse & Bescheinigungen, ggf. weitere Nachweise (z.B. von Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Ihre Bewerbung richten Sie an:

Postalisch

Schule für Pflegeberufe
Dipl. Pflegewissenschaftler (FH) Klaus Lenfers
Schulleiter

Schmeddingstr. 56
48149 Münster
 

Elektronisch
Als PDF-Dokumente an pflegeschule@­ukmuenster.de

Information gemäß Artikel 13 EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung)

Studium

Das Studium als Ergänzung zur Regelausbildung

Das UKM unterstützt seit Jahren die Akademisierung der Pflege und sieht den dualen Studiengang als eine Ergänzung zur bewährten Grundausbildung in der Gesundheits- und Kranken-/Kinderkrankenpflege. Die Absolventen verfügen über ein erweitertes Kompetenzprofil und sind qualifiziert für ein wissenschaftlich ausgerichtetes Pflegehandeln.

Informationen zum Studiengang

Gemeinsam mit der Fachhochschule Münster bieten wir unseren Auszubildenden die Möglichkeit des ausbildungsbegleitenden Studienganges "Pflege - duale Variante" an.

Bewerben Sie sich zunächst an der Schule für Pflegeberufe, da die Voraussetzung zur Teilnahme am Studiengang ein Ausbildungsplatz bei uns am UKM ist, als Kooperationspartner der Fachhochschule Münster.

Eine Teilnahme am Studiengang ist nur bei Ausbildungsbeginn im Oktober möglich, da das Studium im Sommersemester des Folgejahres beginnt.

Nach der sechsmonatigen Probezeit in der Ausbildung erfolgt dann die Bewerbung an der Hochschule unter Vorlage einer von uns ausgestellten Referenzbescheinigung.

Die ersten fünf Semester erfolgen ausbildungsbegleitend, die weiteren drei Semester sind als Teilzeitstudium zu absolvieren.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin.

Weitere Informationen auf der Website der FH-Münster

 


Leitung

Klaus Lenfers
Dipl. Pflegewissenschaftler (FH)

T 0251 83-58493
F 0251 83-52412
klaus.lenfers(at)­ukmuenster(dot)­de

Stellvertretene Leitung

Andrea Reinhardt
Dipl. Pflegepädagogin (FH)

Tel.: +49 (0) 2 51 / 83 - 5 50 14
Fax: +49 (0) 2 51 / 83 - 5 24 12
e-mail: andrea.reinhardt(at)­ukmuenster(dot)­de

 

Nils Pöhler
Berufspädagoge im Gesundheitswesen (M.A.)

Tel.: +49 (0) 2 51 / 83 - 5 50 16
Fax: +49 (0) 2 51 / 83 - 5 24 12
e-mail: nils.poehler(at)­ukmuenster(dot)­de

Sekretariat

Sarah Alexa Busch
Sekretariat 

T 0251 83-55011
F 0251 83-52412
sarahalexa.busch(at)­ukmuenster(dot)­de

Angelika Stempfle
Sekretariat

T 0251 83-55045
F 0251 83-52730
angelika.stempfle(at)­ukmuenster(dot)­de

Lehrerinnen und Lehrer

Ursula Brockhausen
Lehrerin für Pflegeberufe

T 0251 83-52732
F 0251 83-52412
ursula.brockhausen(at)­ukmuenster(dot)­de

Carolin Döbbe
Berufspädagogin im Gesundheitswesen B. A.

T 0251 83-55019
F 0251 83-52412
carolin.doebbe(at)­ukmuenster(dot)­de

Marie Evers
Berufspädagogin im Gesundheitswesen B. A.

T 0251 83-58971
F 0251 83-52412
marietheresa.evers(at)­ukmuenster(dot)­de

Rebecca Hendker
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-55075
F 0251 83-52730
rebecca.hendker(at)­ukmuenster(dot)­de

Nina Henning
Ärztin

T 0251 83-55011
F 0251 83-52412
nina.henning(at)­ukmuenster(dot)­de

Lisa Hoffmann
Pflegewissenschaftlerin M.Sc.

T 0251 83-55059
F 0251 83-52412
lisa.hoffmann(at)­ukmuenster(dot)­de

Dorothee Hohenbrink
Lehrerin für Pflegeberufe

T 0251 83-55049
F 0251 83-52730
dorothee.hohenbrink(at)­ukmuenster(dot)­de

Monika Holtstiege
Lehrerin für Pflegeberufe

T 0251 83-55046
F 0251 83-52412
monika.holtstiege(at)­ukmuenster(dot)­de

Lisa Icking
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-58088
F 0251 83-52412
lisa.icking(at)­ukmuenster(dot)­de

Margret Köster
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-58971
F 0251 83-52412
margret.koester(at)­ukmuenster(dot)­de

Nadja Lebioda
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-55024
F 0251 83-52412
nadja.lebioda(at)­ukmuenster(dot)­de

Jennifer Meyersieck
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-55024
F 0251 83-52412
jennifer.meyersieck(at)­ukmuenster(dot)­de

Werner Oymann
Berufspädagoge im Gesundheitswesen (M.A.)

T 025 83-55052
F 0251 83-52412
werner.oymann(at)­ukmuenster(dot)­de

Karin Pollmann
Lehrerin für Pflegeberufe

T 0251 83-55022
F 0251 83-52412
karin.pollmann(at)­ukmuenster(dot)­de

Mechthild Rensing
Dipl. Pflegepädagogin (FH)

T 0251 83-57253
F 0251 83-52412
mechthild.rensing(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Rosenthal
Lehrerin für Pflegeberufe

T 0251 83-55015
F 0251 83-52730
andrea.rosenthal(at)­ukmuenster(dot)­de

Andreas Roterring
Berufspädagoge im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-55013
F 0251 83-52412
andreas.roterring(at)­ukmuenster(dot)­de

Karina Sensen
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-55019
F 0251 83-52412
karina.sensen(at)­ukmuenster(dot)­de

Nico Stähle
Pflegewissenschaftler M. Sc.

T 0251 83-58090
F 0251 83-524 2
nico.staehle(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Steinbach
Dipl. Berufspädagogin Pflege (FH)

T 0251 83-55012
F 0251 83-52412
marion.steinbach(at)­ukmuenster(dot)­de

Eva Stippel
Berufspädagogin im Gesundheitswesen (M.A.)

T 0251 83-57253
F 0251 83-52412
eva.stippel(at)­ukmuenster(dot)­de

Petra Zadow
Lehrerin für Pflegeberufe

T 0251 83-55049
F 0251 83-52730
petra.zadow(at)­ukmuenster(dot)­de

 
 
 
 

Kontakt

Schule für Pflegeberufe

Sekretariat

Schmeddingstr. 56
48149 Münster
T +49 251 83-55011
F +49 251 83-52412
pflegeschule@­ukmuenster.de

Bewusste Entscheidung für den Pflegeberuf

UKM-Pflegenachwuchs übt mit Schauspielpatienten

Pflege-Azubis gewinnen Junge-Pflege-Preis 2018