Barrierefreiheit
Zum Hauptinhalt springen

Institut für
Genetik von
Herzerkrankungen (IfGH)

Herzlich willkommen im

Institut für Genetik von Herzerkrankungen (IfGH)

ALLES NEU | Wir überarbeiten derzeit die Website des Instituts für Genetik von Herzerkrankungen (IfGH) . Alle Informationen zum Institut finden Sie auf unseren bisherigen Seiten

Spezialisiert auf seltene familiäre Herzerkrankungen und Kardiogenetik

Das Institut für Genetik von Herzerkrankungen (IfGH) des Universitätsklinikums Münster beschäftigt sich mit genetisch bedingten Formen von Herzrhythmus-Störungen, Herzmuskel-Erkrankungen und Herzfehlern sowie mit genetischen Faktoren, die zum plötzlichen Herztod führen können.

Obgleich diese Erkrankungen selten sind, wurden durch die langjährigen Arbeiten des Instituts bereits über 1.000 betroffene Familien diagnostisch und therapeutisch beraten und betreut.

Die Spezialambulanz des Instituts war eine der ersten dieser Art in Deutschland und ist inzwischen zu einem nationalen Referenzzentrum geworden. Sie ist als einzige Institution in Deutschland Mitglied des Europäischen Referenznetzwerkes (ERN) GUARD-HEART für seltene familiäre Herzerkrankungen.

Wichtige
Telefonnummern

Institut
 +49 251 83-55326

Spezialambulanz
 +49 251 83-44935 (Termine)

Unsere Sprechstunden

Spezialambulanz: 
Do. oder Fr.,
Überweisung ausschließlich durch Kardiologen.

Privatambulanz: 
Termine nach Vereinbarung. 

Terminvergabe:
+49 251 83-44935 
Mo–Fr:  8.00-13.00 Uhr

UKM | Institut für Genetik von Herzerkrankungen | Eric Schulze-Bahr

Univ.-Prof. Dr. med. Eric Schulze-Bahr

Direktor Institut für Genetik von Herzerkrankungen

Qualitätsberichte Universitäreres Herzzentrum Münster

Institut für Genetik von Herzerkrankungen (IfGH)

Univ.-Prof. Dr. med. Eric Schulze-Bahr

Albert Schweitzer-Campus 1

48149 Münster