Barrierefreiheit
Zum Hauptinhalt springen

Klinik für
Nuklearmedizin

Herzlich willkommen in der

Klinik für Nuklearmedizin

ALLES NEU | Wir überarbeiten derzeit die Website der Klinik für Nuklearmedizin. Alle Informationen zur Klinik finden Sie auf unseren bisherigen Seiten

Gezielte Radioaktivität für Diagnostik und Therapie

In der nuklearmedizinischen Diagnostik können durch schwach radioaktive Arzneimittel Transport- und Stoffwechselprozesse im Körper mit empfindlichen Kameras bildlich dargestellt und dadurch krankheitsbedingte Störungen diagnostiziert werden.

Diese Bildgebungsverfahren werden mit Computertomographie (CT) und Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) kombiniert, sodass auch die Anatomie und Form des Körpers dargestellt werden kann. Die Einsatzgebiete der nuklearmedizinischen Diagnostik sind vielfältig, sie reicht vom Blut- und Lymphsystem über Gehirn, Lunge, Herz, Magen und Darm, Nieren, Schilddrüsen und Nebenschilddrüsen bis hin zu Tumor- und entzündlichen Erkrankungen.

Radioaktive Arzneimittel werden zudem zur Therapie eingesetzt, etwa bei Tumor- und Schilddrüsen-Erkrankungen. Die Strahlung zielt nur auf das Tumorgewebe; das umliegende gesunde Gewebe hingegen wird aufgrund der geringen Strahlungsreichweite kaum geschädigt.

Alle nuklearmedizinischen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bietet die Klinik für Nuklearmedizin Münster auf fachlich und technisch höchstem Niveau; radioaktive Medikamente erforschen, entwickeln und produzieren wir selbst.

Wichtige Telefonnummern

In Notfällen außerhalb der Ambulanzzeiten: Von-Hevesy-Therapiestation
 +49 251 83-47836
 + 49251 83-48387

Befundversand und elektronische Befundanforderung
 +49 251 83-47845
 +49 251 83-45821

Vorzimmer
 +49 251 83-47362
 +49 251 83-47363

 

Unsere Sprechstunden

Ambulanzen und Sprechstunden

Sie erreichen uns Mo–Fr in der Zeit von 8.00–16.00 Uhr.

Schilddrüsenambulanz 

auch Spezialsprechstunde im Rahmen der Hochschulambulanz der Klinik für Schilddrüsenkarzinompatienten
 +49 251 83-47349
 +49 251 83-44755
  sd-ambulanz@ukmuenster.de

Bildgebende Diagnostik(SPECT-CT, PET-CT, PET-MRT, u. a.)

Mo–Fr von 8.00–13.00 Uhr
 +49 251 83-47370
+49 251 83-40606
  nuk-terminvergabe@ukmuenster.de

Therapieambulanz (z. B. Lutetium-Dotatate, Alpharadin, etc.)

 +49 251 83-47362 (7.30–13.00 Uhr)
 +49 251 83-47363
  nuklearmedizin@ukmuenster.de 

Private Schilddrüsenambulanz

 +49 251 83-44756
 +49 251 83-47363
  nuklearmedizin@ukmuenster.de

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Schäfers

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Schäfers

Direktor der Klinik für Nuklearmedizin

Klinik für Nuklearmedizin

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Schäfers

Direktor

Albert-Schweitzer-Campus 1,

Gebäude A1

48149 Münster