Barrierefreiheit
Zum Hauptinhalt springen

Klinik für
Urologie und
Kinderurologie

Männersprechstunde

Sprechstunde für männliche Harninkontinenz

In der Männersprechstunde untersuchen und therapieren die Expert*innen unseres Kontinenz- und Beckenbodenzentrums Inkontinenzbeschwerden unterschiedlicher Ursachen. 

Video- und Telefonsprechstunde

Gerne können Sie sich auch als Patient mit einem langen Anfahrtsweg durch unsere Expert*innen beraten lassen. Sollten Sie eine 2. Meinung wünschen oder Ihre Krankengeschichte mit unseren Expert*innen besprechen wollen, stehen diese Ihnen immer Donnerstags nachmittags sowohl für eine Video- als auch Telefon-Sprechstunde zur Verfügung.

Gegen das Tabu:

Behandlung von Inkontinenz

Harninkontinenz | Diagnose

Welche Untersuchungen erfolgen zur Abklärung einer Harninkontinenz beim Mann?

Die Expert*innen unseres Kontinenz- und Beckenbodenzentrums untersuchen die Entleerung der Harnblase mit Hilfe einer Harnfluss-Messung. Dabei wiegen wir den Harnabgang nach einem einfachen Toilettengang. Mit einer Ultraschalluntersuchung bestimmen wir die Menge an Urin, die in der Harnblase verbleibt. Gleichzeit beurteilen wir die Blasenwand. Bei einer videoassistierten Harnröhrenspiegelung schauen wir uns die Funktion des Schließmuskels an, um zu prüfen, ob es ggf. eine Engstelle gibt. Eine Blasenspiegelung erlaubt einen Ausschluss bösartiger Veränderungen der Blasenwand.

Harninkontinenz | Behandlungsschwerpunkte

Belastungsharninkontinenz

Dranginkontinenz 

Das könnte Sie auch interessieren

Potenzstörung

Viele Patienten leiden nach Prostataoperationen auch unter einer Potenzstörung. Eine Abklärung diesbezüglich kann in der Abteilung für Andrologie am UKM erfolgen.

Forschung

Forschung: die Klinik für Urologie und Kinderurologie setzt einen wissenschaftlichen Schwerpunkt in der Erforschung und Behandlung der Belastungsinkontinenz/Stressinkontinenz beim Mann. Wir haben für Sie eine Übersicht mit Publikationen zum Thema Harninkontinenz zusammengestellt. 

Mehr Infos

Ansprechpartner*innen

Dr. med. Fabian Queißert

Dr. med. Fabian Queißert

Leiter des Zentrums