Medizinische Klinik A

Krankheitsentitäten

Die Medizinische Klinik A ist spezialisiert auf die Behandlung von Blut- und Tumorerkrankungen, die Behandlung von Gerinnungsstörungen sowie Lungenerkrankungen.

In unserer Klinik werden insbesondere diese Erkrankungen therapiert:

  • Alle Lungenerkrankungen (Pneumologie)

  • Solide Tumoren

    • Malignome des Kopf- Hals- Bereichs
    • Malignome des Respirationstraktes (Bronchialkarzinom, Pleuramesotheliom
    • Malignome des Gastrointestinaltrakts (Ösophaguskarzinom, Magen-, Darm-, Rektum-, Anal-, Pankreas, Leber-, Gallenblasen-, Gallenwegskarzinom)
    • Malignome des Urogentialtrakts (insbes. Nierenzellkarzinom und Hodentumoren)
    • Neuroendokrine Tumoren (GIST)
    • Hodentumoren
    • Gynäkologische Tumoren und Mammakarzinom
    • bösartige Erkrankungen des Bindegewebes (Weichteilarkome, Osteosarkome)

  • Hämatologische Erkrankungen (Bluterkrankungen)

    • alle Formen der akuten und chronischen Leukämien
    • Myelodysplastische Syndrome
    • Myeloproliferative Syndrome
    • Nicht-maligne hämatologische Erkrankungen
    • Aplastische Anämie
    • Multiples Myelom/ Plasmozytom
    • gesamtes Spektrum der Lymphomerkrankungen (indolente und aggressive Non-Hodgkin-Lymphom, Hodgkin Lymphome)
    • Morbus Castleman

  • Blutgerinnungsstörungen
  • Thrombose-Neigung
 
 
 
 

Modernste Diagnostik und Therapie

Das Universitätsklinikum Münster und die Medizinische Klinik A bieten Ihnen Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau. In Zusammenarbeit mit anderen Kliniken und Instituten des UKM behandeln wir regelmäßig auch sehr seltene und schwerwiegende Erkrankungen in einem interdisziplinärem Team.  Als forschungsaktive Klinik bieten wir Ihnen die Möglichkeit in klinischen Studien direkt am medizinischen Fortschritt teilhaben. Bei allen unseren Bemühungen stehen Sie als Mensch und Patient stets im Mittelpunkt.