Traineeprogramme für Gesundheits- und Pflegekräfte

Sie interessieren sich für eine Mitarbeit auf einer unserer Intensivstationen oder auf einer unserer Onkologischen Stationen, wissen aber noch nicht, ob Sie den vielfältigen und hoch spezialisierten Anforderungen gewachsen sind? 

    In Zeiten immer komplexer werdender medizinischer wie pflegerischer Versorgung bedarf es sicher einer verantwortungsvollen und umfassenden Einarbeitung und Wissensvermittlung über das in der Ausbildung Erlernte hinaus.

    Wir freuen uns, Ihnen folgende individuelle Traineeprogramme anbieten zu können:

    • Traineeprogramm Pädiatrische-Intensivpflege
    • Traineeprogramm Erwachsenen-Intensivpflege
    • Traineeprogramm in der Onkologie

    Ablauf des Traineeprogramms

    Vorbereitung auf die Kinderintensivstation

    Pflege-Trainee für Kinderintensivstationen

    Optimal für die Kinderintensivstationen ausgebildet zu werden: Das ist das Ziel des Trainee-Programms am UKM, in dem Pflegende für ein Jahr lang verschiedene Stationen durchlaufen - angeleitet durch einen Mentor und mithilfe eines eigenen Einarbeitungskonzepts.


    Zielgruppe:

    • Examinierte Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger:innen,
    • Pflegefachfrau/-mann (mit pädiatrischer Vertiefung)
    • Berufseinsteiger:in / Wiedereinsteiger:in
    • ohne Intensiverfahrung

    Ablauf des Programms

    Dauer: ca. 12 Monate

    Einsatz in vier Modulbereichen

    • allgemeinpädiatrische Klein- und Schulkinderstation/IMC
    • Kinderkardiologie
    • Neonatologische Intensivstation
    • Pädiatrische Onkologie

    Begleitung während des Programms

    • feste Ansprechpartner
    • regelmäßige Feedbackgesprache
    • Begleitmaterial für eine modulübergreifende Anleitung
    • individuelle Förderung durch Work & Learn
    • Fachbereichsübergreifende Schulung zur Erweiterung der Fachkompetenz
    • Ermöglichung der Teilnahme an Fachkongressen
    • Zugang zur CNE Plattform und zur medizinischen Bibliothek
    • Möglichkeit zur "Registrierung beruflich Pflegender"

    Einarbeitung auf der Kinderintensivstation

    • feste Ansprechpartner
    • regelmäßige Feedbackgespräche
    • individuelle Förderung durch Work & Learn
    • Fortbildungen zur Erweiterung der Fach-, Methoden-, und Sozialkompetenz

    Kontakt

    Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen haben, stehen wir Ihnen als Ansprechpartner:in für das Traineeprogramm gerne zur Verfügung:

    Markus Wahlers
    Pflegemanager MBA, Pflegedienstleitung

    markus.wahlers(at)­ukmuenster(dot)­de

    Nicole Korzen
    Pflegepädagogin B.A.
    Leitung Traineeprogramm Kinderintensivstation

    T 0251 83-40074
    nicole.korzen(at)­ukmuenster(dot)­de

    Pflege-Trainee: Optimaler Einstieg auf der Intensivstation

    Das Pflege-Trainee-Programm richtet sich an Pflegekräfte, die gerade in den Beruf starten oder wieder einsteigen. Unsere Trainees profitieren von einer Einarbeitung auf verschiedenen Intensivstationen, nehmen an regelmäßigen Theorietagen sowie Workshops teil und werden dazu eng von Mentoren und den Pflegeexperten der Stabsstellen begleitet.


    Zielgruppe:

    Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger:innen

    • direkt nach der Ausbildung
    • nach Elternzeit
    • ohne Intensiverfahrung

    Ablauf des Programms

    Dauer: ca. 12 Monate

    Einsatz in drei Intensivbereichen nach Wunsch und Absprache

    Begleitung während des Programms

    • feste Ansprechpartner
    • regelmäßige Feedbackgesprache
    • individuelle Förderung durch Work & Learn
    • Fortbildungen zur Erweiterung der Fach-, Methoden-, und Sozialkompetenz
    • Begleitmaterial für eine modulübergreifende Anleitung
    • Zugang zur CNE Plattform und zur medizinischen Bibliothek
    • Möglichkeit zur "Registrierung beruflich Pflegender"

    Nach dem Traineeprogramm

    • kurze Wiedereinarbeitung auf festgelegter Intensivstation
    • feste Ansprechpartner
    • individuelle Förderung durch Work&Learn
    • Fortbildungen zur Erweiterung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz

    Kontakt

    Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen haben, stehen wir Ihnen als Ansprechpartner:in für das Traineeprogramm gerne zur Verfügung:

    Stephanie Krähe M.A.
    Pflegedienstleitung

    stephanie.kraehe(at)­ukmuenster(dot)­de

    Guido Grave
    Fachgesundheits- und Krankenpfleger
    Koordinator Traineeprogramm Erwachsenen-Intensivpflege
    Praxisanleiter

    guido.grave(at)­ukmuenster(dot)­de

    Zielgruppe:

    Gesundheits-und Krankenpfleger:in, Pflegefachfrau/-mann oder Altenpflegefachkraft

    • direkt nach der Ausbildung
    • ohne Erfahrung in der Onkologie
    • Wiedereinsteiger:in

    Ablauf des Programms

    Dauer: ca. 12 Monate

    Einsatz auf bis zu vier verschiedenen Stationen

    • onkologische Allgemeinpflegestationen (Strahlentherapie-Radioonkologie, Hämatologie, Hals-Nasen-Ohren-Klinik oder Dermatologie)
    • Knochenmarkstransplantation
    • onkologische Tagesklinik

    Begleitung während des Programms

    • individuelle Förderung durch ausgebildete Praxisanleiter
    • Fortbildungen zur Erweiterung der Fach-, Methoden-, und Sozialkompetenz
    • Begleitmaterial für eine modulübergreifende Anleitung
    • regelmäßige Feedbackgespräche und feste Ansprechpartner
    • Zugang zur CNE Plattform und zur medizinischen Bibliothek
    • Möglichkeit zur Registrierung beruflich Pflegender

    Einarbeitung auf der Station

    • feste Ansprechpartner
    • regelmäßige Feedbackgespräche
    • Fortbildungen zur Erweiterung der Fach-, Methoden und Sozialkompetenz

    Kontakt

    Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen haben, stehen wir Ihnen als Ansprechpartner:in für das Traineeprogramm gerne zur Verfügung:

    Sascha Dahms 
    Pflegemanager B.A., Pflegedienstleitung 

    sascha.dahms(at)­ukmuenster(dot)­de

    Sekretariat der Pflegedirektion 
    Universitätsldinikurn Münster 
    Pflegedirektion 
    Albert-Schweitzer Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster 

    T 0251 83-45267 
    pflegedirektion(at)­ukmuenster(dot)­de