Barrierefreiheit
Zum Hauptinhalt springen

+++ STÖRUNG AM UKM MARIENHOSPITAL STEINFURT | Das Marienhospital in Steinfurt ist aufgrund einer globalen Störung beim Netz-Provider  derzeit telefonisch wie online nur eingeschränkt erreichbar +++

Stürze verhindern

Sturzrisiko: Im Klinikalltag gibt es einige Risikofaktoren, die zu Stürzen führen können. Patient*innen befinden sich in einer neuen Umgebung oder sind nach einer Operation womöglich in ihrer Bewegung eingeschränkt. Sollte das medizinische Fachpersonal ein erhöhtes Sturzrisiko bei Ihnen feststellen, besprechen wir mögliche Präventionsmaßnahmen: Wir klären Sie über mögliche Sturzgefahren auf und trainieren Sie für den Umgang mit Hilfsmittel wie Gehhilfen. Wir achten darauf, dass Sie passendes, festes Schuhwerk tragen und unsere Physio- und Ergotherapeut*innen unterstützen Sie bei der Mobilsation nach einem Eingriff. 

Stürze verhindern: Was können Sie tun?

So können Sie dazu beitragen, Stürze im Krankenhausalltag zu verhindern:

  1. Teilen Sie dem medizinischen Fachpersonal mit, wenn Sie sich zum Beispiel durch fehlenden Gleichgewichtssinn beim Gehen unsicher fühlen und Unterstützung brauchen.
  2. Tragen Sie festes und rutschsicheres Schuhwerk.
  3. Achten Sie in Ihrem Patient*innenzimmer und auf den Fluren auf Hindernisse oder gewischte, feuchte Böden. 
  4. Nutzen Sie Gehhilfen und Haltegriffe bzw. Handläufe in Ihrem Patient*innenzimmer sowie auf den Fluren.