Barrierefreiheit
Zum Hauptinhalt springen

Kultur imPulse

Ein Stück Lebensqualität im Krankenhausalltag

Mit unseren „Kultur imPulsen“ bieten wir ein vielfältiges Programm gegen die „Nebenwirkungen“ eines stationären Aufenthaltes. Denn neben der Behandlung von Krankheiten wird es immer wichtiger, Gesundheit und Lebensqualität zu fördern. Das Krankenhaus macht sich die lebensbejahenden Impulse zu eigen, die auch unserem normalen Alltagsleben Sinn und Gehalt geben: Theater, Kunst, Literatur und Musik.

Kultur im Krankenhaus wird mobil

Unser Credo: Kultur muss direkt zu den Menschen auf die Stationen kommen. Sie muss mobil werden, so wie wir es mit den Visiten der UKM-Clinic-Clowns auf den Kinderstationen erleben. Ob mit Harfenklängen, Akkordeon, Zauberei oder Lesungen – jetzt möchten wir die Impulse auch auf die Erwachsenen-Stationen tragen.  

Unsere Kulturpat*innen

Starke Unterstützung für die UKM-Kultur imPulse

Die UKM-Kulturpatinnen und -Kulturpaten setzen sich für Kultur im Krankenhaus, für unsere Kultur imPulse, ein. Sie sind überzeugt davon, dass Kultur dem Leben Tiefe verleiht und sinnstiftend ist. Das gilt für das alltägliche Leben, erst recht in Zeiten großer Belastung, wie es ein Aufenthalt im Krankenhaus ist. Kultur überwindet Trennendes, kann Sprachbarrieren und Prägungen aus unterschiedlichen Herkunftsländern und Kulturkreisen aufheben. Sie bringt Menschen zusammen.

Angela Stähler

Ehrenamtliche Bürgermeisterin von Münster

„Kunst und Kultur können heilsam sein. Die Kultur imPulse geben seit Jahrzehnten Menschen im Krankenhaus Trost, Kraft und Stärke und verdienen Dank und Anerkennung. Das möchte ich mit der Übernahme der Kulturpatenschaft deutlich machen und zu noch stärkerem Förderengagement aufrufen."

Anja Bruckner & Christoph Hausdorf

Moderatorenteam, Antenne Münster

„Musik geht direkt ins Herz und erinnert uns oft an besonders glückliche Momente. Ein guter Song lenkt uns auch mal ab. Deswegen gehören Musik und andere Kulturangebote unbedingt in ein Krankenhaus. Als Kulturpaten unterstützen wir die Idee der Kultur imPulse daher liebend gerne."

Steffi Stephan

Rockmusiker und Bassgitarrist aus Münster, Mitbegründer und musikalischer Direktor des Panikorchesters

„Leider gibt es meistens keinen Grund im Krankenhaus zu lachen oder fröhlich zu sein. Das würde ich gerne, wenn auch nur für kurzweilige Momente, ändern."

 

Ihre Unterstützung zählt

Helfen Sie mit, die Kultur imPulse im Krankenhaus auf den Weg zu bringen.

Universitätsklinikum Münster
Deutsche Bank Münster
IBAN: DE42400700800013884200
SWIFT: DEUTDE3B400
Verwendungszweck: Kultur imPulse ZU 200 273 

  • Bei Beträgen bis zu 300 € reicht dafür der Bank-Überweisungsbeleg.
  • Bei Beträgen ab 300,01 € stellen wir unter Angabe Ihrer Anschrift, des Spendenbetrags und des Datums der Überweisung eine Spendenquittung aus